Josef Pedarnig liest im Kammerlanderhof
Donnerstag, 08. Dezember um 19:00 Uhr
Thurn-Oberdorf
Veranstalter
Kulturinitiative s' Kammerland

Im Rahmen des Events „BERGE LESEN“ der Alpenkonvention finden im Alpenraum über 100 Veranstaltungen statt. Auch „S’Kammerland“, die Kulturinitiative Thurn, macht mit und hat Josef Pedarnig eingeladen.

„Josef Pedarnig schreibt ein Bild – ein sehr interessantes Bild.“ Mit diesem Satz beginnt Gudrun Priester ihre Rezension über das Schaffen von Josef Pedarnig und kommt sehr bald ins Schwärmen über die gedichthafte, lyrische Bildsprache des Schriftstellers. „Bei Regen kann man am Fluss Wasser atmen.“ Ein Beispielsatz aus „Flusslandschaften“, der dies wohl eindrucksvoll unterstreicht. Josef Pedarnig, bekannt als Amtstierarzt in Osttirol, ist aber auch seit über 45 Jahren als Schriftsteller tätig, wovon ein umfangreiches Werk zeugt. Gedichte, ein Hörspiel (vom ORF produziert), zahlreiche Theaterstücke und Kurzdramen sind veröffentlicht.

Unterstützt wird Josef Pedarnig bei seiner Lesung im Kammerlanderhof von seiner Frau Inge, für musikalische Umrahmung sorgt Magdalena Pedarnig. (freier Eintritt)

2016-illustration_josef-pedarnig_lindasteiner
Josef Pedarnig. Zeichnung: Linda Steiner