Kirchenkonzert mit „BlechWerk“ in Matrei
Mittwoch, 24. Juli um 20:00 Uhr
Pfarrkirche St. Alban
Veranstalter
Gemeinde Matrei

Acht Blechbläser und ein Schlagwerker bilden „BlechWerk“, ein neues Osttiroler Ensemble. BlechWerk entwickelt seinen eigenen Sound, die Musiker schreiben alle Arrangements selbst. Dadurch sind sie sozusagen maßgeschneidert und sitzen wie eine zweite Haut. BlechWerk, das sind die Trompeter Stefan Girstmair, Jo Mair und Magnus Senfter, der Hornist Christoph Fuetsch, die Posaunisten Christian Kröll, Simon Stotter und Manuel Wibmer, der Tubist Florian Müller und Schlagwerker René Mair. Die BlechWerker sagen über sich selbst: „Wir machen Musik, die uns bewegt, motiviert und unser Publikum auf eine atemberaubende und gleichzeitig tief ins Herz gehende Reise durch sämtliche Epochen und Genres der Musik entführt.“

Nach den ersten Konzerten im Sommer 2018 und Frühjahr 2019 hat das Ensemble ein spezielles Kirchenkonzertprogramm mit Werken von Buxtehude, Pachelbel, Susato, Brahms, Schostakowitsch, Ronan Hardiman, Andrew Llloyd Webber … zusammengestellt. Ein musikalisch-emotionaler Bogen spannt sich von der Renaissance bis zur Moderne. Zum Konzert am Mittwoch, 24. Juli 2019, um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Alban in Matrei sind Interessierte herzlich eingeladen. Eintritt freiwillige Spenden.

Zu hören ist BlechWerk auch noch am 25. Juli 2019 um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche Nußdorf-Debant.

BlechWerk (v.l.): Christian Kröll, Stefan Girstmair, Jo Mair, René Mair, Christoph Fuetsch, Florian Müller, Magnus Senfter, Manuel Wibmer und Simon Stotter