Konzert der „Zarewitsch Don Kosaken“ in der Pfarrkirche St. Alban
Donnerstag, 11. August um 20:00 Uhr
Pfarrkirche St. Alban, Matrei i.O.

Mit grandioser Stimmgewalt, tiefschwarzen Bässen und klaren Tenören präsentieren die Zarewitsch Don Kosaken orthodoxe Chor- und Sologesänge, berühmte Klosterlegenden und traditionelle russische Volksweisen. Sie singen von ihrer Freude, von ihrer Melancholie von ihrem Schmerz und berühren damit Ihr Gemüt und Ihr Herz. Sie sind in halb Europa bekannt und gewinnen mit jeder Veranstaltung einen stetig wachsenden Freundeskreis. Das 1958 gegründete Ensemble hat sein Programm in Auswahl und Zusammenstellung als „Konzert in der Kirche“ ausgerichtet. Mächtige Stimmen und Melancholie werden die Gäste an diesem Abend in das „Alte Russland“ führen.

Ein Ausschnitt aus dem Programm: Vater unser, Der Heilige Ehemann, Lobet den Namen des Herrn, Dir singen wir, Cherubim Hymne, Die Legende von Mönch Pitirim, Große Doxologie, Der reumütige Schächer, In Deinem Himmelreich, Abendglocken, Anonym, Stenka Rasin, Kamuschka, Troika, Ich bete an die Macht der Liebe u. a.

Kartenvorverkauf Raiffeisenbank Matrei und Huben sowie bei allen Raiffeisenbanken, bei Öticket VVK- Stellen und unter www. oeticket.com, Tel. 0196096, Abendkasse eine Stunde vor Konzertbeginn.