kostPAAR zeigt das Theaterstück „Nacht, Mutter“ im Wallnerhaus, Kleblach-Lind
Donnerstag, 21. April um 19:30 Uhr
Wallnerhaus, Kleblach-Lind (Kärnten)
Weitere Termine
  • 22.04.2016 um 19:30 Uhr
2016-kostPAAR-45-theaterankuendigung
Stephanie Stanglechner (rechts) und Astrid Hochenwarter haben „Nacht, Mutter“ mit Regisseur Gerhard Paukner einstudiert. Foto: Marco Leiter

Als Beitrag zur Entwicklung des Kleinkunsttheaters im Raum Osttirol und Oberkärnten sieht kostPAAR (Stephanie Stanglechner und Astrid Hochenwarter) ihr Stück „Nacht, Mutter“ nach Marsha Norman. Das mehrfach ausgezeichnete 2-Personen-Drama über einen Mutter-Tochter-Konflikt handelt vom geplanten Suizid der Tochter und wurde im November 2015 auf Schloss Lengberg in Nikolsdorf aufgeführt.

Aufgrund der großen Nachfrage bringt kostPAAR das Stück nun auch in Kleblach-Lind /Kärnten am Donnerstag, 21. April und Freitag, 22. April auf die Bühne.

Stephanie Stanglechner und Astrid Hochenwarter haben das Stück mit Regisseur Gerhard Paukner einstudiert. Musikalisch umrahmt wird „Nacht, Mutter“ von Cellistin Michaela Kober.

Eintritt: 12 Euro. Karten und Reservierungen telefonisch unter 0650/7432803, in den Bankstellen der Raiffeisenbank Oberdrautal-Weissensee per Mail kostpaar@gmail.com und an der Abendkassa.

Kurzinhalt: An einem Abend eröffnet Anna ihrer Mutter, dass sie vor hat, sich das Leben zu nehmen. Nachdem klar wird, dass dies kein schlechter Scherz, sondern ein lange geplantes Vorhaben von Anna ist, entwickelt sich zwischen Mutter und Tochter ein Gespräch, das so vorher noch nie stattfinden konnte. Konflikte treten an die Oberfläche und verlangen nach Aufmerksamkeit. Sie stellen sich gemeinsam ihrer Vergangenheit und erkennen, wie ohnmächtig sie in ihrem bisherigen Leben waren. Gelingt es der Mutter, ihre Tochter zu überzeugen, dass das Leben lebenswert ist?