Literaturabend mit Engelbert Obernosterer in der Stadtbücherei
Mittwoch, 14. März um 19:00 Uhr
Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 2

Engelbert Obernosterer, geb. 1936, ist ein Oberkärntner Autor, der in Büchern wie Mythos Lesachtal; Vom Ende der Steinhocker; Das blaue Dingsda; Die Bewirt- schaftung des Herrn R. seine Ursprünge rekonstruiert. Er erzählt vom Leben derer, deren Leben nicht der Rede wert sei im Vergleich mit den Reichen und Schönen, wie er in einem seiner Bücher meinte. „Obernosterer schreibt und erzählt, wie die spezifische Mischung aus bäuerlich-katholischer Tradition, das heißt auch, aus Zwang und Anpassung, aus sozialer Kontrolle und ritualisierten Ausbrüchen das Leben und den Alltag der Menschen auf dem Land und in den Gebirgstälern bis heute prägt und bestimmt.“

Er bietet eine Menschenkunde des Ländlichen, gewitzt, gescheit, hinterlistig und liebevoll ironisch; Erinnerungen an seine Kindheit, an das Dorfleben, an die Religion und die Rebellion. Das spätere Nachlassen der Kräfte, das Altern, das Kranksein beschreibt er mit unerbittlicher Präzision. Gemeinsam mit dem Kabarettisten Jakob Pernull wird er abschließend eine Szene zum Besten geben.

Engelbert Obernosterer. Foto: www.mitgiftler.at