Maibaum-Aufstellen „anno dazumal“ in Debant
Samstag, 30. April um 13:00 Uhr
Debant, Toni-Egger-Park
Veranstalter
Brauchtumspflegeverein Debant
2016-dolomitenboehmer-ankuendigung
Die „Dolomitenböhmer“ mit dem Vokalduo Verena Pichler und Albert Gasser.

Der Brauchtumspflegeverein Debant veranstaltet am Samstag, 30. April 2016, zum dritten Mal das Maibaum-Aufstellen „anno dazumal“. Rund um das „händische Aufstellen“ in Alt-Debant (Toni Egger-Park an der Großglockner-Landesstraße) ist ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geplant.

• Ab 13:00 Uhr: Der Baum wird mit Hebe- und Stützstangen sowie reiner Menschen- und Muskelkraft Stück für Stück in die Höhe gehoben. Eine Arbeit, die eine perfekte Abstimmung und Koordination der einzelnen beteiligten Helfer (ca. 50 Mann) voraussetzt und einige Stunden in Anspruch nehmen wird. Für musikalische Umrahmung sorgen die „Dolomitenböhmer“, eine Gruppe Osttiroler Vollblutmusiker, bunt zusammengewürfelt und Fans böhmischer Musik, die Egerländer Melodien zum Leben erwecken, flotte Märsche interpretieren, aber auch moderne Melodien und Hits spielen. Verena Pichler und Albert Gasser verstärken als Vokalduo die Dolomitenböhmer.

• Ab 18:00 Uhr Maibaumpassen: Bis zu diesem Zeitpunkt sollte das Aufstellen des Baumes erfolgreich abgeschlossen sein, da dem Brauchtum entsprechend um 18:00 Uhr das Maibaumpassen beginnt. Einmarsch der Marktmusikkapelle Nußdorf-Debant und ab ca. 20:00 Uhr Konzert der Musikband „Franky’s broken down Cowboys“.

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt, serviert werden unter anderem „Tiroler Knödel“. Hannes „Lini“ Lindsberger moderiert die Veranstaltung.