Medizin für Land und Leute: „Infektionen in der Schwangerschaft – Schäden am werdenden Leben“
Mittwoch, 03. Mai um 19:30 Uhr
Landwirtschaftliche Lehranstalt, Josef-Müller-Straße 1, Lienz
Veranstalter
Tiroler Bauernbund - Forum Land

Forum Land/Bezirk Osttirol lädt zur Veranstaltungsreihe MEDIZIN FÜR LAND UND LEUTE mit dem aktuellen Thema „Infektionen in der Schwangerschaft: Schäden am werdenden Leben“ ein.

Seit Einführung des Mutterkindpasses und damit regelmäßiger Untersuchungen der werdenden Mutter und des ungeborenen Kindes konnten zahlreiche Geburtsrisiken gesenkt werden. Dazu gehört auch die Diagnose oder der Ausschluss unterschiedlicher Infektionen, die das Ungeborene schädigen können. Allerdings werden nicht alle Infektionen, die eine Schädigung verursachen können – z. B. aufgrund der seltenen Diagnose – auch generell getestet. Deshalb ist es wichtig, schwangere Frauen zu informieren, bei Kontakt mit erkrankten Personen Kontakt zu ihrem Arzt aufzunehmen, damit eine evt. Gefährdung festgestellt werden kann. Insgesamt ist die Sorge der werdenden Mutter zwar groß, durch unerkannte Infektionen ihr Kind zu gefährden, eine tatsächliche Erkrankung allerdings selten.

Prim.a Dr.in Birgit Volgger ist Leiterin der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im Bezirkskrankenhaus Lienz. Nach dem informativen Vortrag nimmt sich die Expertin noch Zeit, um persönliche Fragen zu beantworten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos!