Mit „Aulång“ quer durch die Volksmusikküchen Europas

Während draußen das Korn in der Erde auf den Frühling wartet und das Salz am Straßenrand den alten Schnee beinahe gefressen hat, sitzen drinnen in der Werkstatt die drei Musikanten von „Aulång“ und lauschen der Verwebung ihrer Instrumente. Und weil die drei Musikanten hungrig sind, spielen sie sich durch die Volksmusikküchen Europas. Da können französische Stücke aufgetischt werden oder ein jiddisches Lied, eine alpenländische Mazurka oder eine keltische Melodie. Ein Mix aus Volksmusiken, Altes und Neues, Nahes und Fernes, arrangiert und unverstärkt, die Abstinenz von Grenzerfahrungen, Aufregung in den Füßen. Georg spielt Klarinetten und Steirische, Hermann Schwegeln und Dudelsäcke, Michael Geige und Bass. Auch die Stimmbänder werden bespielt. Am Freitag, 19. August 2022, um 20.00 Uhr auf Burg Heinfels.

Tickets (Vorverkauf 20 Euro, Abendkassa 25 Euro) erhältlich im Museumsshop der Burg Heinfels, telefonisch unter +43 664 1677078, per Mail unter info@burg-heinfels.com und auf www.burg-heinfels.com..