Internationaler Mobilitätstag in Lienz
Freitag, 22. September um 10:00 Uhr
Johannesplatz, Lienz
Veranstalter
Stadt Lienz

Unterwegs zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den Öffis: „Nimm autofrei!“ lautet das Motto der Europäischen Mobilitätswoche, die von 16. bis 22. September stattfindet. Schluss- und Höhepunkt der Woche ist der „Autofreie Tag“ am Freitag, den 22. September. Mit vielen bunten Aktionen und Veranstaltungen werden in Tirol Impulse für sanfte Mobilität gesetzt.

Auch Lienz ruft ihre Bürger auf, am 22. September das Auto stehen zu lassen und die Vorteile von aktiver Mobilität kennenzulernen. In der Bezirkshauptstadt, sowie in Prägraten und Virgen dreht sich an diesem Tag alles um das Thema „Elektromobilität“. Prägraten nimmt auch am Wettbewerb „Blühende Straßen“ teil und verwandelt Straßenraum in Lebensraum. In Virgen sind ebenfalls die Kinder am Zug: Mit dem Pedibus Schulweg-Training von Klimabündnis Tirol lernen sie den sicheren Schulweg kennen.  Mit dabei sind auch Amlach, Dölsach, Hopfgarten, Oberlienz, St. Jakob, St. Veit, Sillian, Strassen und Tristach.


Unter dem Motto „Elektromobilität als Alternative zum herkömmlichen KFZ“ können sich Interessierte auf dem Johannesplatz in Lienz von 10.00 bis 15.00 Uhr über Elektrofahrzeuge auf zwei, drei und vier Rädern informieren. Zudem gibt es eine kleine Schau über die neuesten Elektroautos und interessante Auskünfte über kostensparende Förderungen. Aussteller: Energie Tirol, TIWAG, Regionalenergie Osttirol, Autohaus Rogen Lienz, Autohaus Pontiller, Autohaus Plössnig.

Foto: Stadt Lienz