Mölltaler Geschichten Festival 2018: Lesung in Mörtschach
Freitag, 21. September um 19:30 Uhr
Kultbox Mörtschach
Veranstalter
ProMÖLLTAL-Initiative für Bildung, Kultur, Wirtschaft und Tourismus

Das Mölltal steht erneut ganz im Zeichen der Kurzgeschichten. Das Mölltaler Geschichten Festival findet jedes Jahr an verschiedenen Orten zwischen dem Großglockner und Möllbrücke statt. Auch heuer gibt es wieder einen Kurzgeschichtenwettbewerb zum Thema „Begegnungen“. Die AutorInnen stellen ihre Werke in vier verschiedenen Lesungen vor und werden mit etwas Glück am Ende des Festivals mit der Mölltaler SchreibAder ausgezeichnet.

Geschichten der NachwuchsautorInnen:

  • „Monika Brcynski“ – Alfred Krismer
  • „Der Eine im Garten“ – Alexander Zwischenberger
  • „Phönix“ – Katharina Goetze
  • „Das Mädchen, das über Leichen ging“ – Wolfgang Breitkopf
  • „Tamara, das Zigeunermädchen“ – Gertraud Patterer
  • „Gefährliche Begegnung“  – Elfriede Rojacher
  • „(M)ein Sommertag“ – Christa Drussnitzer