Musicalpremiere „Zeitgeist“ im Jugendzentrum Abfaltersbach
Freitag, 11. September um 19:30 Uhr
Jugendzentrum Abfaltersbach

„Zeitgeist“, ein Musical speziell für Jugendliche mit HipHop, Rap und Rockmusik war DAS Sommerprojekt des Jugendzentrums Abfaltersbach.

14 junge Menschen aus Anras, Strassen, Abfaltersbach haben es unter der Leitung von Karoline Eder einstudiert. Zur Premiere lädt das Musical-Ensemble am Freitag, 11. September 2015, um 19.30 Uhr ins das Jugendzentrum.

Das Musical-Ensemble des Jugendzentrums Abfaltersbach.
Das Musical-Ensemble (v.l.) – vorne: Marco Aigner, Elias Kollreider, Valentina Messner, Steffi Walder, Isabell Oberthaler, Leonie Fronthaler. Mitte: Nicola und Anja Kollreider. Hinten: Karoline Eder, Daniel Ruggenthaler, Lara Fuchs, Melanie Trojer, Theresa Perfler, Verena Hofmann. (nicht im Bild: Tamara Oberthaler)

„Zeitgeist“ zeigt das Spannungsfeld Jugendlicher zwischen sinnvoller Selbstverwirklichung und brutaler Perspektivenlosigkeit. Karoline Eder hat den Inhalt des Musicals (das Original wurde in Düsseldorf von Thorsten Rath, einem Realschullehrer, und seinen Schülern komponiert) adapiert, die Osttiroler Jugendlichen haben viele eigene Ideen eingebracht, schlüpfen in Rollen, die ihnen so gar nicht auf den Leib geschrieben sind, spielen im Dialekt, in ihrem eigenen „Slang“ und Umgangston:

Eine Gruppe Jugendlicher hat die Idee, ein Musical aufzuführen. Sie sprechen eine Clique aus ihrem Dorf an, deren Mitglieder zwar hart und brutal sind, die aber auch HipHop und Beats selbst komponieren und jammen. Daniel, der von seinem Vater geschlagen wird, hatte immer den Traum DJ zu werden und möchte mitmachen. Seine beiden Freundinnen aber machen solange Druck auf ihn, ja sie beenden die Freundschaft, bis er Selbstmord begeht. Seine beste Freundin Anja wacht jetzt auf und macht beim Projekt für ihren Freund Daniel mit. Zurück bleibt Maxi, die sich immer mehr verhärtet und letztlich selbst gerettet werden muss.

Weitere Aufführungstermine im Jugendzentrum Abfaltersbach:
Samstag, 12. September 2015, 15 Uhr
Sonntag, 13. Septebmer 2015, 15 Uhr

Eintritt: freiwillige Spenden.