NAGO: Vogelkundliche Halbtagsexkursion Nußdorfer Berg
Samstag, 02. Juni um 06:00 Uhr
Treffpunkt: Firma Revital in Nußdorf
Veranstalter
NAGO

Leitung: Matthias Gattermayr

Das Ziel der heurigen ornithologischen NAGO-Exkursion sind die Sonnenhänge an der Nordseite des Lienzer Talbodens. Gestartet wird in Nußdorf-Debant, wo die Teilnehmenden im Rahmen der Exkursion die südexponierte Kulturlandschaft ornithologisch erkunden. Dem Strukturreichtum geschuldet, beherbergt der Nußdorfer Berg eine reichhaltige Vogelfauna, die im Rahmen der Exkursion sowohl akustisch als auch optisch entdeckt wird. Neben dem Wiedehopf, der alljährlich hier brütet, bieten die zahlreichen alten Obstbäume und Streuwiesen auch dem unscheinbaren Wendehals einen geeigneten Lebensraum.

Die Exkursion ist – aus ornithologischer Sicht – bewusst erst im Juni angesetzt, um auch gute Chancen auf jene Vogelarten zu haben, die erst später im Gebiet ankommen. Dazu wären neben dem Neuntöter insbesondere der Wespenbussard sowie der Baumfalke zu erwähnen, die hier gut zu beobachten sind. Des Weiteren bietet die Exkursion die Möglichkeit, zahlreiche andere Vogelarten der Kulturlandschaft aus nächster Nähe durchs Spektiv zu beobachten. Dazu zählen Gartenrotschwanz, Grünspecht, Mönchsgrasmücke, Felsenschwalbe, Mäusebussard und viele mehr.

Der Wiedehopf (Upupa epops) – einer der „Stars“ am Nußdorfer Berg. Foto: Oliver Stöhr

Treffpunkt: Die Exkursion startet pünktlich um 6 Uhr vor dem Gebäude der Firma Revital in Nußdorf (auch Parkmöglichkeit), von dort beginnt die Rundwanderung am Nußdorfer Berg.

Alternativer Treffpunkt für Fahrgemeinschaften von Lienz: Parkplatz Tennisverein Union (gegenüber Parkplatz Stadion), Lienz: 05:30 Uhr

Dauer: ca. 4 Stunden

Ausrüstung: Fernglas, Spektiv (falls vorhanden), Bestimmungsbuch, eventuell Proviant; es handelt sich um eine gemütliche Wanderung, bei der feste Turnschuhe ausreichend sind.


Viele Geschichten aus der Natur finden Sie in unserem Magazinteil. Hier lesen.