Obst- und Gartenbauverein Vorderes Iseltal: „Erfahrungen aus der Neophytenbekämpfung“
Mittwoch, 01. Mai um 19:30 Uhr
Oberlienz, Gemeindesaal
Veranstalter
Obst- und Gartenbauverein Vorderes Iseltal

„Erfahrungen aus der Neophytenbekämpfung – „Nutzen und Gefahren durch nicht heimische Pflanzen“ mit Ing. Josef Putz am Mittwoch, 1. Mai 2019, um 19.30 Uhr, im Gemeindesaal Oberlienz. Der Begriff Neophyt vereint die Wörter „neos – neu“ und „phyton – Pflanze“ und bedeutet demgemäß Pflanzen, die in einem bestimmten Gebiet nicht ursprünglich sind.

Josef Putz informiert über die häufigsten, in unseren Breiten vorkommenden problematischen Neophyten. Der Vortrag ist für alle Interessierten, auch für Nichtmitglieder, kostenlos zugänglich.

Das „Drüsige oder Indische Springkraut“ zählt zu den zugewanderten Arten, ist eine echte Plage und hat großes Potenzial, andere Pflanzen zu verdrängen. Der Naturschutzbund erklärte es 2018 zum „Neophyt des Jahres“, um auf die Problematik solcher invasiver Neophyten hinweisen. Foto: Josef Putz