Offizielle Eröffnung des „Skatepark Lienz“
Samstag, 09. Juli um 14:00 Uhr
Lienz, Rechter Drauweg 1, beim Jugendzentrum
Veranstalter
Stadtgemeinde Lienz

Als der Skateboardsport in den 1950er-Jahren von Surfern im „Sonnenschein-Staat“ Kalifornien gegründet wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis die Welle der Begeisterung auch die Jugendlichen der Sonnenstadt Lienz ergriff. Mit dem Können der „Asphaltsurfer“ wuchs aber auch deren Begeisterung für waghalsige Sprünge und andere akrobatische Kunststücke. Damit dies im gesicherten Rahmen blieb, errichtete die Stadtgemeinde Lienz 1994 bei der Evangelischen Kirche einen kleinen Skatepark.

Mittlerweile findet man den neuen Skatepark in Lienz zwischen dem Jugendzentrum und Dolomitenstadion. Acht hochmoderne Module, die so klangvolle Namen wie Rounded Curb, Ollie-Box, Pyramide oder Corner-Bank tragen, umfasst der Park. Sämtliche Rampen bestehen aus hochwertigen, widerstandsfähigen Materialen. 87.500 Euro wurden dafür investiert.

Am Samstag, 9. Juli, findet ab 14 Uhr die offizielle Eröffnung des neuen Skateparks beim Jugendzentrum Lienz und Dolomitenstadion statt. In Zusammenarbeit mit dem „Blue Tomato-Shop Lienz“ gibt’s im Anschluss einen spannenden Skatewettbewerb.

Die Bevölkerung ist zur Eröffnung herzlich eingeladen.