Olala 2017: BENEJUX in der Alten Schmiede
Freitag, 28. Juli um 16:00 Uhr
Alte Schmiede
Veranstalter
Ummi Gummi
Weitere Termine
  • 28.07.2017 um 20:30 Uhr
  • 29.07.2017 um 16:00 Uhr
  • 29.07.2017 um 20:30 Uhr
Eintritt:
10 Euro

Programm:

Stefaan de Winter – La Grande Boite (B)

Zugegeben – viel Platz gibt es da nicht, aber alles, was zu einem exklusiven Club nun einmal dazu gehört: Top DJs sorgen für perfekte Sounds, ein hochprofessioneller VIP Betreuer, Kellner, Barmann, ein Animateurteam, Security und vieles mehr werden das die Besucher ihre bisherigen Discoabende vergessen machen und neue Dimensionen einer Nightlife-Experience hautnah erleben lassen. It’s your time of your life. Welcome! Österreichpremiere!

Bolwerk – Carpool (B)

Dieser Pool ist wohl der verrückteste auf diesem Planeten – Badespaß pur in einem umgebauten VW-Käfer. Der Einstieg ins subtropische Paradies erfolgt durch eine Luke im Dach. Keine Badesachen dabei? Kein Problem! Der umsichtige Bademeister hält Passendes bereit, sorgt für angenehme Wassertemperaturen und selbstverständlich für die Sicherheit der Badegäste. Österreichpremiere!

Electric Circus – Headspace (NL)

Electric Circus arbeitet seit Jahren mit der Kombination aus vollautomatisiertem Puppenspiel, Mechanik und Elektronik – sogenannten „Animatronics“ – wie sie auch in der Filmindustrie Verwendung finden. Jeweils eine Person findet im großen Kopf Platz und setzt sich praktisch den Riesenhelm auf. Für zwei Minuten taucht man ein in ein mechanisches Schauspiel, das jeder auf seine individuelle Art und Weise erlebt – großes Kopfkino! Isoliert von der Außenwelt gibt es die einmalige Gelegenheit, eine meditative und unterhaltsame Erfahrung zu sammeln, bei der alles passieren kann. Ein Friseur verpasst Leuten einen neuen Haarschnitt, „Headspace“ einen neuen Kopf! Die Installation ist durchgehend, ein Wechsel zwischen den Köpfen ist jederzeit möglich!

Victorine Pasman – Heart Attack (NL)

Eine herzerwärmende Installation/Performance! „Die Herrin der Liebe“ schickt ihre zwei Mitarbeiterinnen mit dem Auftrag aus, zwei Personen, die sich bislang nicht näher gekannt haben, für ein Date zu gewinnen. Kann sich ein Paar dazu entscheiden, wird unter dem vier Meter hohen Rock ein Blind Date mit allem Drum und Dran vorbereitet. Diese Begegnung wird man so schnell nicht vergessen und man spürt endlich wieder einmal, dass das eigene Herz noch schlägt. Eine einmalige Gelegenheit, mit der man sich die sündteure Partnersuche übers Internet spart. Das Gute liegt so nah…

De Stijle Want – Toni Ronaldoni (NL)

„De Stijle Want“ besteht seit 1984. Waren sämtliche bisherigen Produktionen Menschen höheren Alters vorbehalten, so ist dies die erste, die jugendfrei ist, quasi ein Meilenstein in der langen Geschichte dieser Gruppe. Einschränkung: Kinder dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen das Zelt betreten! Die blendende Wiedergeburt des traditionellen Zirkus, so wie man ihn aus alten Zeiten kennt: unübertroffen an Sensationen, fesselnd von der ersten Sekunde an. Bravo! Bravissimo! Der berühmte Maestro Toni Ronaldoni höchstpersönlich – erst neulich mit dem „Goldenen Tapir“ von San Benedetto ausgezeichnet – wird durch die berührende und dynamische Show führen: Der ganze Zirkus in nur 140 Sekunden!

Swoolish – Voodoo Petrol Club (NL)

Voodoo Petrol Club ist die exklusive Location des Olala 2017. Was immer sich in diesem besonderen Nachtclub, einem kleinen Zirkuszelt mit psychedelischer Ausstattung, abspielt, soll auch dort bleiben. Und da gibt es mehr als flippige Drinks und fetzigen Sound… Es soll vorgekommen sein, dass sich Clubgäste am nächsten Tag an nichts mehr erinnern konnten… Österreichpremiere!

Tukkers Connexion – Jackpot (NL)

Wer wagt ein Spiel an diesem faszinierenden Spielautomaten? Er sieht aus wie ein typischer „Einarmiger Bandit“ aus den Goldenen Zwanzigerjahren, innen ist er jedoch voller menschlicher Überraschungen. Drei illustre Figuren heißen die Spieler willkommen, eine nach der anderen. Mit Glück erscheinen drei gleiche Symbole – und der Jackpot ist geknackt! Österreichpremiere!

Circusdrome – Morna (NL)

In seinem nostalgischen Wohnwagen präsentiert Davido Drome seine neueste Entdeckung – das kleinste menschliche Lebewesen auf der Erde – gerade einmal 20 Zentimeter groß, findet es in einem Goldfischglas Platz. Wer die wahren Hintergründe dieses beispiellosen Wunders entdecken will, kann die zarte Frau persönlich treffen…