Olala 2019 – Specials
Freitag, 26. Juli um 20:00 Uhr
Dolomitenhalle Lienz
Veranstalter
Ummi Gummi
Weitere Termine
  • 27.07.2019 um 20:00 Uhr
Eintritt
Erwachsene 20 Euro
Kinder 15 Euro
Kartenvorverkauf
Lienzer Sparkasse und OLALA Infostand (Hauptplatz)
Kartenreservierung
olala.tickets@gmail.com
+43 699 11388999

Olala Specials am 26. und 27. Juli 2019, jeweils um 20.00 Uhr, in der Dolomitenhalle!

Kai Hou (CHI) – „Double Pole”/„Hoop Diving”
Der vielseitige Zirkusartist begann seine künstlerische Ausbildung bereits im Alter von fünf Jahren. Gerade einmal acht, wurde er für die Akrobatikschule in Peking auserwählt. Nach erfolgreichem Abschluss tourte er mit Chinas bekanntester Akrobatiktruppe auf der ganzen Welt. Er gewann die chinesische TV Talentshow, trat bei Empfängen des chinesischen Presidenten Xi Jin Ping auf, war Mitglied der legendären kanadischen Zirkusgruppe „Les 7 Doigts“ und hält den Weltrekord für Rückwärts – Salti – „nur“ 52 in einer Minute! (Guiness Book of Records) In Lienz ist er mit zwei Kurzauftritten bei den Specials vertreten: am Doppelmasten und mit Reifensprüngen – dynamische, atemberaubende Akrobatik allererster Güte!

Foto: Kai Hou „Double Pole”/„Hoop Diving”

Cie Alogique (B) – „Paperball”/„Numero Visuel”
In „Paper Ball“ geht es um die Interaktion zwischen Mensch und einem Blatt Papier. Wie reagiert er auf dieses Blatt, das zu einem Papierknäuel und plötzlich lebendig wird – sich verselbständigt und partout nicht das tut, was der Meister gerne möchte…? In „Numero Visuel“ spielen Schaumstoffbälle in den Farben gelb, orange und rot die Hauptrolle. Er niest sie aus der Nase, streift sie von seinem Rock, lässt sie aus seinen Ärmeln quillen, aus einem Regenschirm, einer Dose, einem Pult und schließlich unter Donner von der Decke… Der sympathische Belgier lädt dich ein in seine einzigartige Welt – mit einem Hauch von Magie und eine Prise Humor. Zauberhaft!

Laser Wizards (FR)
Wir begeben uns in die Welt des Hightech Entertainment und in das neue Zeitalter der modernen Bühnenshow! Leuchtrobotern gleich, verschieben die Lazer Wizards Lichtstrahlen mit eigenen Händen und formen daraus die unterschiedlichsten Bilder, ergreifen das Laserlicht, trennen es vom Boden und wirbeln es durch die Luft! Dort wo Science-Fiction zur Realität wird erleben wir die Lazer Wizards.

Tsetseglen Odgerel (MNG)
Tsetse wurde an der Akrobatikschule in Ulan Bator ausgebildet und unternahm mit dem National Song and Dance Ensemble der Mongolei Tourneen durch die ganze Welt. Sie trat im Cirque du Soleil und im Cirque Dreams auf und wurde bei großen Zirkusfestivals in China (Wuhan), in Vietnam, in Russland und Europa (Monaco) mit Preisen ausgezeichnet. Kontorsionisten, auch Schlangenmenschen genannt, können ihre Körper durch jahrelanges Training extrem (ver)biegen. Diese mehr als zweitausend Jahre alte Kunst beherrscht die mongolische Akrobatin traditionsgemäß meistererhaft. Und bei ihrem Handbalance-Act schießt sie mit Pfeil und Bogen (und Füßen) den Vogel ab …

Ennio Marchetto (IT) – „The Living Paper Cartoon”
Madonna, Cher, Marilyn Monroe, Celine Dion, Prince, Elvis und weitere 30 Stars in etwas mehr als einer halben Stunde. Das alles bietet Ennio Marchetto, der preisgekrönte Comedian und Verwandlungskünstler aus Italien, der seine ganz eigene Theatersprache entwickelt hat. Diese vereint Pantomime, Tanz und den rasanten Wechsel seiner Kostüme, die ausschließlich aus Pappe und Papier angefertigt sind. In den letzten 20 Jahren trat Ennio in über 70 Ländern und vor mehr als einer Million Menschen auf. Seine Shows wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und von der internationalen Kritik hochgelobt. Ein Olala Special!

Ennio Marchetto „The Living Paper Cartoon”, Foto: Simon Friedmann