Open Air Festival „Langis.klong“ in Toblach
Freitag, 15. Juni um 18:00 Uhr
Euregio Kulturzentrum Toblach

„Best of Südtirol“ ist das Thema des diesjährigen Langis.klong Open Airs am 15. Juni im Park vor dem Euregio Kulturzentrum Toblach. Mit dabei ist die Crème de la Crème der Südtiroler Musikszene: Den Auftakt macht die Pustertaler Musikformation Perin & Barbarossa, ein leidenschaftliches Instrumentalduo, das Ziehharmonika und Gitarre zu einem einzigartigen Sound verbindet.

„Fainschmitz“, Foto: Arno Dejaco

Gleich im Anschluss geht es weiter mit der Gruppe „Fainschmitz“: Vier Vollblut-Jazz-Musiker rund um den Bozner Künstler Matthias Vieider, die Jungle Swing vom Feinsten bieten. Es folgt der Auftritt des Singer-Songwriters Max Zischg, ein richtiger Senkrechtstarter in der Südtiroler Musikszene, der mit seiner individuellen Stimme begeistern wird.

Singer-Songwriter Max Zischg, Foto: Markus Haner

Reggae, Rap, Ska, Dancehall, Latin & Funk – das 12-köpfige Shanti Powa Orchestra wird als vorletzte Gruppe im Line-up mit Songs aus ihrem brandneuen Album „‘Til Insanity“ richtig einheizen. Zum krönenden Abschluss des Langis.klong Open Airs gibt es dieses Jahr feinsten Südtiroler Folkrock von Mainfelt. Die erfolgreiche Band aus dem Vinschgau macht im Rahmen ihrer „Vice & Virtue Tour“ in Toblach Halt und wird das Open Air mit rauchig-melodischer Stimme, Gitarre, Banjo, Bass und Drums abschließen. Nicht nur die Musik von Mainfelt ist „handcrafted und heartmade“ sondern das gesamte Langis.klong Open Air: Ein ideales Event zum Relaxen, Genießen, Feiern und Tanzen! Infos und Tickets: www.kulturzentrum-toblach.eu

Südtiroler Folkrock von „Mainfelt“.