Schaugrabung in „Aguntum“
Mittwoch, 07. August um 14:00 Uhr
Dölsach, Stribach 97
Veranstalter
Verein Curatorium Pro Agunto
Mehr Infos

Am 7. August, 14.00 Uhr, haben interessierte Personen die Möglichkeit, an einer sogenannten „Schaugrabung“ in der antiken Römerstadt Aguntum teilzunehmen. Dabei werden die Ergebnisse der jeweiligen Ausgrabungsarbeiten seitens der Universität Innsbruck, Institut für Archäologie, unter der Leitung von Univ-Ass. Prof. Dr. Michael Tschurtschenthaler und seinem ca. 20-köpfigen Team präsentiert.