Schloss Bruck: Ausstellungseröffnung „Architekt Raimund Abraham – BACK HOME.“
Freitag, 15. Juli um 19:00 Uhr
Lienz, Schloss Bruck

Die elementare sowie die archaische, auf wenige Grundformen reduzierte Architektur bestimmte zeitlebens das Werk Raimund Abrahams (1933-2010). „BACK HOME“ zeigt neben Bauten, die der Architekt für seine Heimat Tirol errichtete und plante, auch Entwürfe zu seinen berühmten idealtypischen Häusern und heute weltweit bekannten Gebäuden wie dem Österreichischen Kulturforum in New York. Das Thema der Stiege als archetypisches Element in Abrahams Architektur zieht sich dabei als roter Faden durch die Ausstellung, gleichzeitig wird der Kreis zwischen den modellhaften Entwürfen aus den 1970er-Jahren bis zu dem erst posthum fertiggestellten „Haus für Musiker“ – dem sogenannten Abraham Bau – geschlossen.

Markus Oberndorfers fotografische Intervention zum Werk Raimund Abrahams leitet als zusätzlicher Erzählstrang durch die Ausstellung und spannt den künstlerischen Bogen von den vielfach auf Papier gebliebenen Projekten des Lienzer Architekten in das Hier und Jetzt der Gegenwart.

Die im Museum Schloss Bruck der Stadt Lienz gezeigte Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien (kuratiert von Christoph Freyer / Architektur und Anna Stuhlpfarrer / Fotografie).

Redner:
Zur Ausstellung: Christoph Freyer, Kurator
Zu Raimund Abraham: Wilhelm Bernard, Freund und Wegbegleiter des Architekten
Grußworte: Dietmar Steiner, Direktor des Architekturzentrums Wien

Im Rahmen der Ausstellung findet die österreichische Erstaufführung des sechsstündigen Films „Scenes from the Life of Raimund Abraham“ statt, der vom New Yorker Avantgarde-Filmer Jonas Mekas gedreht wurde.

Die Ausstellung im Westtrakt von Schloss Bruck ist bis 26. Oktober 2016 geöffnet.

Eine exklusive Hintergrundstory über Raimund Abraham finden Sie in unserem Dolomitenstadt-Magazin, einfach hier klicken!