Schloss Bruck: Michaela Hofmann führt durch Sonderausstellung „Wege in die Moderne“
Samstag, 26. Oktober um 11:00 Uhr
Lienz

Am Sonntag, 27. Oktober schließt das Museum Schloss Bruck seine Tore. Am letzten Ausstellungswochenende soll nicht nur ein halbierter Eintrittspreis für einen finalen Andrang vor dem Winter sorgen.

Am Nationalfeiertag, 26. Oktober, um 11.00 Uhr gibt es unter dem Titel „Ein Leben lang verbunden“ eine sehr persönliche Führung mit Michaela Hofmann durch die Sonderausstellung „Wege in die Moderne – Malerei in Kärnten und Tirol von 1900 – 1960“. Von den Malern des Nötscher Kreises bis hin zu Maria Lassnig und Arnulf Rainer werden nicht nur der intensive künstlerische und intellektuelle Austausch, sondern besonders die persönlichen Verbindungen der KünstlerInnen zueinander unter die Lupe genommen.