Sillian: Konzert der Neuen Philharmonie München
Mittwoch, 22. September um 20:00 Uhr
Kultursaal Sillian
Mehr Infos
05 212300

Die Neue Philharmonie München hat bereits in den vergangenen zwei Jahren die Marktgemeinde Sillian als Probestandort zum Einstudieren des Herbstprogrammes ausgewählt und gastiert auch 2021 wieder eine Woche im Alpenhotel Weitlanbrunn in Sillian-Arnbach.

„Der Kontakt zu diesem Orchester ergab sich 2019 zufällig, als sich dieses eigentlich nur auf der Durchreise einer Konzerttournee aus Italien für eine Nacht in Sillian aufhielt“, erklärt Otto Trauner. „Ich habe die Verantwortlichen des Orchesters kurzfristig eingeladen, im Rahmen des 2019 stattfindenden Veranstaltungsreigens anlässlich der 550 Jahrfeier der Marktgemeinde Sillian, auch in Sillian ein Konzert abzuhalten“. Dieses Konzert im ausverkauften Kultursaal war dann sowohl für Zuhörer als auch Orchester ein derart gelungener Abend, der dazu führte, dass die Neue Philharmonie München mit der Marktgemeinde Sillian und dem Tourismusverband Osttirol eine nachhaltige Zusammenarbeit vereinbarte und jeweils im Herbst für eine Probewoche ins Hochpustertal kommt. Dafür stehen dem Orchester der Kultursaal in Sillian sowie auch Räume für Teilproben im Probelokal der Musikkapelle Sillian zur Verfügung.

Zum Abschluss der Probewoche konzertiert die Neue Philharmonie München unter der Leitung von Fuad Ibrahimov, am Mittwoch, 22. September 2021 um 20.00 Uhr im Kultursaal in Sillian.

Auf dem Programm stehen die Symphonie Nr. 8 „Unvollendete” von Franz Schubert, Richards Wagners „Siegfried Idyll“ die Ouvertüre zum „Sommernachtstraum“ von F. Mendelssohn-Bartholdy und das 1. Hornkonzert von Richard Strauss mit dem Solisten Carsten Duffin. Duffin ist Mitglied des Orchesters der Bayreuther Festspiele und u.a. Solist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Bochumer Symphonikern und den Bamberger Symphonikern.

Tickets im Vorverkauf im Tourismusbüro Sillian, 10 Euro, an der Abendkassa 15 Euro.

Auf Grund der aktuell gültigen Corona Maßnahmen wird der Kultursaal mit entsprechendem Sicherheitsabstand bestuhlt und damit werden Tickets nur limitiert aufgelegt. Die Mitnahme eines Mund-Nasenschutzes wird empfohlen.

Foto: Neue Philharmonie München