Sommernacht auf Schloss Bruck
Samstag, 07. August um 19:00 Uhr
Lienz
Mehr Infos
www.museum-schlossbruck.at oder +43 4852 62580 83

Es muss nicht immer der weite Weg sein, der eine wohltuende Auszeit ermöglicht. Die Seele einmal baumeln lassen, den Flair von Kunst und Kultur erleben und von der Schlossterrasse aus den Blick über das in der Dämmerung versinkende Lienz schweifen lassen – das bietet Schloss Bruck am Samstag, 7. August 2021, ab 19.00 Uhr für alle Nachtschwärmer.

Schloss Bruck, Foto: Martin Lugger

„Ein paar Momente das wunderbare Museumsensemble genießen – ein wunderbarer Ausklang für eine intensive Arbeitswoche“, freut sich Bürgermeisterin LA DI Elisabeth Blanik auf den Abend und lädt alle Interessierten bei freiem Eintritt in die Görzer Residenzburg. Nach den Grußworten des Sponsorenvertreters, Dir. Karl Brunner von der RLB Tirol AG, werden spannende Inputs zu den beiden Sonderausstellungen den Auftakt zum Sommerfest bilden, deren Überthema Grenzen auch das Ausstellungsjahr begleiten.

Ausstellung „Grenzen|los. Von Trennlinien und Überwindungen“, Foto: Wolfgang C. Retter

Philosophin Dr. Marie-Luisa Frick begegnet in ihrer Forschung häufig auch Themenbereichen, welche in der Schau „grenzen|los“ angesprochen werden. Der Kurator der Ausstellung „Lichträume“, Dr. Carl Kraus, wird sich den künstlerischen Grenzen des Tiroler Malers Wilfried Kirschl nähern, dessen magische Lichträume jegliche Schwere verschwinden lassen.

„Lichträume“ – Wilfried Kirschl verzaubert mit der Nicht-Farbe Weiß und berührenden Stilleben. Foto: Wolfgang C. Retter

Ab 19.00 Uhr begleiten dann bei freiem Eintritt Sonderführungen der Kuratoren und ein buntes Kinderprogramm durch einen lauen Sommerabend. Wer will, kann auch in aller Ruhe selbst durch die Museumsräume streifen, von der Höhe des Bergfrieds das nächtliche Lienz bewundern – ein Abend für alle Sinne!

Für den Besuch der Burg sowie des Cafés ist für diesen Abend ein gültiger 3G-Nachweis sowie eine Registrierung notwendig, die Plätze der Sonderführungen sind limitiert – Voranmeldung unter museum@stadt-lienz.at bzw. +43 4852 62580 83 wird erbeten.