Sonntagsmatinée auf Schloss Bruck: „Egger-Lienz und die Restitution“
Sonntag, 21. Oktober um 11:00 Uhr
Schloss Bruck, Lienz

Die Egger-Lienz-Galerie in Schloss Bruck beherbergt die größte Werksammlung des österreichischen Malers neben dem Leopold Museum Wien, dem Land Tirol und dem Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck. Zwar stand am Anfang der Sammlungsgeschichte eine Schenkung des Künstlers selbst, doch in den Zeiten des Nationalsozialismus folgten Zugänge, deren detaillierte Herkunft lange im Dunkeln blieben – oder gerne in Vergessenheit gerieten. Zusammen mit Wilfried Kirschl erhob Martin Kofler um das Jahr 2000 die Herkunft der Gemälde und Grafiken und stieß dabei auf spannende zeitgeschichtliche Ereignisse. Zusammen mit Silvia Ebner führt er durch eine Matinee zu Provenienzforschung, geschichtlichen Hintergründen und erfolgten Restitutionen der vergangenen Jahre.