Sonntagsmatinee auf Schloss Bruck: Marcel Amoser „Migrationsgeschichten in Tirol“
Sonntag, 10. Oktober um 11:00 Uhr
Lienz
Mehr Infos
museum-schlossbruck.at oder +43 4852 62580 83

Blickt die Sonderschau „grenzen|los“ unter anderem auf die Tiroler, welche ihr wirtschaftliches Glück außerhalb unseres Landes suchen mussten, wird der Wissenschaftler Marcel Amoser im Rahmen der Sonntagsmatinee am 10. Oktober 2021, um 11.00 Uhr auf Schloss Bruck über die Suche nach Arbeit und Arbeitskräften im 20. Jahrhundert berichten. Der Universitätsassistent am Institut für Zeitgeschichte in Innsbruck war bereits Mitarbeiter am Projekt „Erinnerungskulturen“ am Zentrum für Migrant:innen in Tirol und beschäftigte sich dabei mit Migration und Integration in Tirol.

Anmeldung notwendig unter museum@stadt-lienz.at bzw. +43 4852 62580 83. Die aktuellen Corona-Bestimmungen sind zu beachten!

Joseph Steinberger, entlassener Lehrer und Lohnschreiber aus Kitzbühel, folgte 1851 dem Lockruf des Goldes und machte sich gemeinsam mit Anton Hauser, Peter Wöth und Hansjörg Baumgartner (Sattlergeselle und Frauenheld aus Lienz) auf die gefährliche Schiffsreise rund um Kap Hoorn nach Kalifornien. Steinbergers Reisetagebuch wird auf Schloss Bruck gezeigt. Foto: Museum Schloss Druck / Wolfgang C. Retter