Sonntagsmatinee auf Schloss Bruck: „Übers Darunter und Darüber“
Sonntag, 04. Oktober um 11:00 Uhr
Lienz

Über die erst vor Kurzem eröffnete Erweiterung der Ausstellung „Maß und Form“, also über das Darunter und Darüber, erzählt Schneidermeisterin Marianna Oberdorfer. Mit ihr gemeinsam gestaltet Michaela Hofmann eine unterhaltsame Matinee am Sonntag, 4. Oktober 2020, um 11.00 Uhr. Betrachtet wird dabei auch das Werk von Gertrud Pesendorfer.

Ein besonderes Augenmerk wird dabei auch auf die Unterbekleidung vergangener Zeiten gelegt. Einst galten sichtbar gemachte Knöchel einer Dame schon als verrucht, turnende Soldaten ohne Oberbekleidung führten zu empörten Anfragen an den Lienzer Gemeinderat, und vor der vermeintlichen Freizügigkeit der Mode von Sommerfrischlern wurde eifrig gewarnt. Kein Wunder, dass man deshalb über Kleidungsstücke, die nicht sichtbar waren, auch nicht sprechen wollte – oder konnte. Denn die „Unaussprechlichen“ verdanken ihren Namen der Tatsache, dass es ab 1900 zwar schon Unterwäsche gab, sie aber aus „moralischen“ Gründen möglichst nicht erwähnt wurde.

Voranmeldung notwendig unter museum@stadt-lienz.at bzw. +43 4852 62580 83, Kosten € 6,50 (inkl. Eintritt in das Museum Schloss Bruck).

Foto: Museum Schloss Bruck/Stefan Weis