Stadtbücherei Lienz: Karin Wurzacher liest aus „Armellas Geheimnis“
Donnerstag, 26. April um 19:00 Uhr
Stadtbücherei Lienz

Karin Wurzacher liest aus ihrem Erstlingsroman „Armellas Geheimnis“: Ein eher unscheinbares Schloss in den Osttiroler Bergen zieht die erzählende Heldin magisch an. Diese unerklärliche Faszination veranlasst sie, das alte Gemäuer zu betreten. Dort trifft sie auf den Geist einer weiß gekleideten Frau, die ihr als „Auserwählte“ eine Aufgabe stellt. Gemeinsam mit zwei Freunden und drei Schlüsseln reist die Erzählerin in die Vergangenheit. Das Heldentrio stolpert durch so manches Abenteuer und schafft es – dank der zauberhaften Hilfe einer weißen Hexe – die Herausforderung zu meistern.

Über die Autorin:
Karin Wurzacher wurde 1963 in Mannheim geboren, ist deutsche Staatsangehörige und lebt seit beinahe 19 Jahren in Osttirol. 1983 absolvierte sie in Ludwigshafen am Rhein die Ausbildung zur RA-Fachangestellten. Diesen Beruf übte die Autorin ca. 24 Jahre lang voller Freude aus. Seit knapp drei Jahren arbeitet sie in einem Lienzer Café und nutzt ihre knappe Freizeit, um Geschichten zu Papier zu bringen. Sie fühlt sich zum Schreiben berufen, sodass ihr buchstäblich alles, was damit zusammenhängt, großes Vergnügen bereitet – ob sie sich Erzählungen ausdenkt oder hin und wieder Diplomarbeiten korrigiert: sie tut es mit euphorischer Leidenschaft.

Eintritt frei! Platzkarten sind in der Bücherei erhältlich und können auch telefonisch reserviert werden.