Stadtkultur: Frühjahrskonzert des „Kammerchor Vokalissimo Lienz“
Samstag, 11. Mai um 20:00 Uhr
Klosterkirche Lienz
Mehr Infos

Mendelssohn Bartholdys Vokalwerke aber auch seine Kompositionen für Streichquartette stehen am 11. Mai 2019 um 20.00 Uhr im Mittelpunkt des heurigen Frühjahrskonzertes des Kammerchors Vokalissimo Lienz unter der Leitung von  Richard Engeler.

Zur Unterstützung hat sich der Osttiroler Traditionschor das Agunt Quartett mit ins Boot geholt, ein im Sommer 2016 gegründetes Streichquartett aus Osttirol, bestehend aus Verena Pichler (Violine), Katharina Steiner (Violine), Elisabeth Mair (Viola) und Petra Huber (Violoncello). Die vier Osttiroler Musikerinnen studierten bzw. studieren in Wien, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt.

Agunt Quartett, Foto: Martin Köll

Abwechselnd werden Werke wie „Warum toben die Heiden“, „Denn er hat seinen Engeln“ und „Herr, nun lässest du“ ausgewählten Werken für Streichquartett gegenübergestellt. Die Klosterkirche St. Marien bietet an diesem Abend somit den Rahmen für einen Komponisten, der an Ausdruckskraft seinesgleichen sucht und zu Lebzeiten auf der ganzen Welt gefeiert wurde.

Karten für  sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg erhältlich, Infos und Reservierung unter Tel. 04852/600-519 und auf www.stadtkultur.at.

Kammerchor Vokalissimo Lienz