Ausverkauft! Stadtkultur Lienz: Bernhard Aichner liest aus „Dunkelkammer“
Mittwoch, 09. Juni um 20:00 Uhr
Stadtsaal Lienz, Südtiroler Platz 8
Mehr Infos

Laut Information der Stadtkultur Lienz vom 25. Mai 2021 ist die Veranstaltung restlos ausverkauft!


Im März 2021 erschien mit „Dunkelkammer“ der erste Teil einer neuen Krimi-Reihe von Bernhard Aichner. Am Mittwoch, 9. Juni 2021, 20.00 Uhr liest der Bestseller-Autor mit Osttiroler Wurzeln aus dem druckfrischen Werk im Stadtsaal Lienz.

Worum geht’s im neuen Krimi mit der Kultfigur David Brosnki: Es ist Winter in Innsbruck. Ein Obdachloser rettet sich in eine seit Langem leerstehende Wohnung am Waldrand. Im Schlafzimmer findet er eine Leiche, die dort seit zwanzig Jahren unentdeckt geblieben war. Ein gefundenes Fressen für Pressefotograf David Bronski. Gemeinsam mit seiner Journalistenkollegin Svenja Spielmann soll er vom Tatort berichten und die Geschichte der Toten recherchieren. Dass dieser Fall jenseits des Spektakulären aber auch etwas mit ihm zu tun hat, verschweigt er…

Das Sitzplatzangebot ist beschränkt. Kartenreservierungen sind auf www.stadtkultur.at oder unter 04852/600-519 möglich. Die Ausgabe der reservierten Karten erfolgt an der Abendkasse. Reservierungen sind verbindlich. Zutritt haben nur Besucher, die sich als getestet, geimpft oder genesen (3G-Regel!) ausweisen können. Das Tragen von FFP2-Masken ist während der gesamten Veranstaltung ebenso Pflicht wie das Halten von Abstand.


Der gebürtige Osttiroler Bernhard Aichner ist der Spitzenreiter im österreichischen Buchexport. Wochenlang standen die „Totenfrau-Trilogie“ sowie sein letzter Thriller „Bösland“ und „Der Fund“ ganz oben in den Buch-Charts. Die Erfolge des Autors vermitteln sich als Superlative: weit über eine halbe Million verkaufte Bücher, Lesungen in ausverkauften Häusern, internationale Ausgaben in 16 Ländern.

Nummer-Eins-Bestsellerautor Bernhard Aichner, Foto: Fotowerk