Stadtkultur Lienz: „Magdalena Pedarnig & Lea Bodner – Konzertabend mit Zither und Gesang“
Freitag, 02. Oktober um 20:00 Uhr
Spitalskirche Lienz
Mehr Infos
Weitere Termine
  • 03.10.2020 um 18:00 Uhr
Magdalena Pedarnig (links) und Lea Bodner, Foto: Joeleen Karpinski

Die Osttirolerinnen Magdalena Pedarnig (Zither) und Lea Bodner (Sopran) laden am Freitag, 2. und Samstag, 3. Oktober 2020 in Lienz zu einer musikalischen Reise durch Europa ein. Auf ihrem Weg treffen sie auf französische, englische, deutsche und italienische Komponisten aus unterschiedlichen Epochen.

John Dowland ist wohl einer der bekanntesten Komponisten für Laute und Gesang. Der englische Musiker brachte sie auf die Idee, dem Klangideal der Laute zu folgen und Lieder für Zither und Gesang in einer eher seltenen Konstellation aufzuführen. Während ihres Aufenthalts in England ließen sich die beiden Musikerinnen von Georg Friedrich Händels Begeisterung für barocke Musik anstecken. Natürlich darf ein Abstecher nach Österreich nicht fehlen, um einen Star der klassischen Musik zu besuchen: Wolfgang Amadeus Mozart. Mozart ist nicht nur für sein berühmtes Lied „Komm liebe Zither, komm“ bekannt, sondern auch für Opern in italienischer Sprache. Zusammen mit Franz Schubert machten die beiden Musikerinnen einen Ausflug in die Natur. Schubert begeisterte sie durch seine Beschreibung von Tieren und Landschaften, weshalb sie drei seiner beschwingten Lieder kurzerhand ins Programm einbauen. Am Ende ihrer musikalischen Reise treffen sie auf einen französischen Komponisten: Gabriel Fauré gelingt es, die beiden mit seinen sphärischen Klängen zu verzaubern, wodurch Magdalena und Lea mit vielen neuen Eindrücken ihre Heimreise antreten.

Schlussendlich angekommen in Osttirol, freuen sich die jungen Musikerinnen, ein abwechslungsreiches Programm für Zither und Gesang zu präsentieren.

Konzerttermine:
Freitag, 2. Oktober 2020, 20.00 Uhr, Spitalskirche Lienz
Samstag, 3. Oktober 2020, 18.00 Uhr, Spitalskirche Lienz

Achtung: Begrenzte Ticketzahl! Eine Reservierung ist für alle Besucher im Bürgerservicebüro/Liebburg, unter Tel. 04852/600-519 oder online unter www.stadtkultur.at/veranstaltungen erforderlich. Reservierungen sind verbindlich! Bei Verhinderung zeitgerecht mit dem Team der Stadtkultur Kontakt aufnehmen, sonst werden nicht abgeholte Karten in Rechnung gestellt!