Stadtkultur Lienz: Swing , Gypsy-Jazz, Wienerlied mit „Vila Madalena Extended“
Samstag, 19. Oktober um 20:00 Uhr
Landesmusikschule Lienz
Mehr Infos

„Vila Madalena Extended“ – so nennt sich die neue, facettenreiche Formation, die sich einerseits den Rhythmen Südamerikas und den Melodien des Balkans verschrieben hat, sich andererseits aber auch in der weiten Welt von Swing, Gypsy-Jazz und Wienerlied zu Hause fühlt.

In unverwechselbarer Harmonie aus teils zarten, einfühlsamen Klängen, teils fetzig mitreißenden Melodien begegnen einander Klarinette, Saxophon, Gitarre und Bass. Die Interpreten hinter den jeweiligen Instrumenten: der für seine Vielseitigkeit und musikalisches Können bekannte Saxophonist, Klarinettist, Komponist und Arrangeur Franz Oberthaler hat bereits mit dem Duo Vila Madalena viele Erfolge feiern können. An der Gitarre zu hören ist der virtuose, aus dem Norden Brasiliens stammende und in der Musik Lateinamerikas wie im Jazz gleichermaßen heimische Gitarrist Marco Antonio da Costa. Die nötige Tiefe liefert dem Trio der gebürtige Serbe Jovan Torbica am Bass, der mit seiner musikalischen Versiertheit den unterschiedlichsten Formationen wie etwa der Wiener Tschuschenkapelle oder DelaDap als Fundament dient.

Zu hören ist das Trio am Samstag, 19. Oktober 2019, um 20.00 Uhr in der Landesmusikschule in Lienz. Karten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg erhältlich, Infos und Reservierung unter Tel. 04852/600-519 und auf www.stadtkultur.at.

Trailer um Einstimmen: