Verein „Frauen im Brennpunkt“: Frauenleben im ländlichen Raum – Impulsreferat & Diskussion
Donnerstag, 29. Juni um 18:00 Uhr
AMS Lienz, Dolomitenstraße
Mehr Infos
Anmeldung
Julia Giesinger (Verein Frauen im Brennpunkt)
j.giesinger@fib.at
Tel: 0512/587608

Frauenleben werden von verschiedenen Einflussfaktoren geprägt. Insbesondere am Land sind die Erwerbschancen und damit die Möglichkeit autonom zu leben oft sehr eingeschränkt, weil öffentliche Angebote in Erziehung, Betreuung und Pflege weitgehend fehlen. Gemeinsam mit der regionalen Geschäftsstelle des AMS und Kooperationspartnern lädt der Verein „Frauen im Brennpunkt“ am 29. Juni 2017 von 18.00 bis 20.00 Uhr zur kostenlosen Veranstaltungsreihe „Frauenleben im ländlichen Raum“ ein.

Politikwissenschafterin Alexandra Weiss wird in ihrem Vortrag Trends in Hinblick auf Arbeitsmarkt, Erwerbsarbeit und soziale Dienste aber auch die Verteilung von unbezahlter Arbeit zwischen den Geschlechtern zur Diskussion stellen und Bedürfnisse und Forderungen von Frauen im ländlichen Raum thematisieren.

Im Anschluss an das Impulsreferat sind alle Interessierten eingeladen, in einen anregenden und informativen Austausch zu kommen und Netzwerke zu bilden.


„Frauenleben im ländlichen Raum“ ist eine Veranstaltungsreihe von Frauen im Brennpunkt in Kooperation mit: AMS Tirol, Evita, Verein der Tagesmütter, Kinderspielgruppen und Kinderkrippen im Bezirk Landeck, Basis, Frauenzentrum Osttirol und dem Projekt „Kinderbetreuung & Beschäftigungssituation“.