Vernissage: Bernd Hanser „Von der Landschaft zur Abstraktion“ in Dölsach
Dienstag, 16. Oktober um 19:30 Uhr
Tirolerhof Dölsach

„Von der Landschaft zur Abstraktion“ heißt das Motto der Ausstellung von Bernd Hanser im Tirolerhof in Dölsach. Die Landschaft (Architektur, Natur, Lebewesen) wird vor Ort skizziert und – nach einer Konzentrationphase und Findung einer Idee – mit großem Pinsel auf rauem Aquarellpapier aufgetragen. Nach teilweiser Trocknung durch die Sonne erfolgt die zweite und dritte Farbschichte. Die Formensprache bleibt reduziert gegenständlich.

In seinen Acrylarbeiten versucht Hanser die Landschaft oder Visionen aus seinem Unterbewusstsein im weitesten Sinne expressiv-abstrakt darzustellen. Die Arbeiten entstehen auf großen Leinwandformaten in seinem Atelier im Dachboden seines Hauses. Auch im Farbauftrag: Sensible Farbspuren mit Pigmentlinien auf dem Aquarellpapier und dazu in teils wildem Gestus pastös aufgetragene Komplementärfarben auf der Leinwand.