Vernissage: Egon Tschimben „Stone Story“ in Toblach
Dienstag, 11. Dezember um 18:00 Uhr
Euregio Kulturzentrum Gustav Mahler Toblach

Zehn Jahre lang bereiste Egon Tschimben Städte und Orte der Kunst mit einem Stein von den drei Zinnen im Gepäck. Die Menschen, die er dort traf, bat der Künstler, auf dem Stein ein Blatt Papier zu schraffieren. Die so entstandenen Momente der flüchtigen Begegnung sind in zahlreichen Fotografien und Zeichnungen dokumentiert. Die Ausstellung im Euregio Kulturentrum zeigt eine Auswahl dieser Dokumente und gibt außerdem den Besuchern die Möglichkeit, selbst Teil des Kunstprojekts zu werden und auf dem Stein zu zeichnen.

Am 11. Dezember wird die Ausstellung mit einführenden Worten von Heinrich Schwazer eröffnet, dazu gibt es musikalische Stücke aus den Ländern, die der Stein „besucht“ hat. Die Ausstellung läuft bis 16. Februar 2019.