Vernissage: Gabi Domenig „Frau im Bild. Zwischen Traum und Wirklichkeit.“
Freitag, 06. Oktober um 18:00 Uhr
Raika Matrei

Gabi Domenig: „Für mich ist die Malerei Energiequelle, Ausgleich und Notwendigkeit. Mein Malstil wird aufgrund der Gegenständlichkeit und der starken Farbpalette dem Neo-Expressionismus zugeordnet. Hauptthema meiner Malerei ist der Mensch. Und hier wiederum Frauen in ihren facettenreichen Darstellungsmöglichkeiten. Momentaufnahmen in einem bestimmten Umgebungsausschnitt. Augenblicke festhalten und emotionale Spannung aufbauen. Farbenfroh und lebensbejahend, berührend und verbindend, ästethisch und respektvoll. Meine Bilder sollen ohne Worte mit dem Betrachter sprechen. Wenn ein emotionaler und optischer Dialog zwischen ihnen entsteht, ist mein Ziel erreicht.“

Seminare in Farblehre, Zeichnen, Komposition und Aktmalerei. Rötel, Kohle und Pastellkreiden auf Papier und grundierten Holztafeln waren das Medium in den Neunziger Jahren. Erste Ausstellung 1999. Seit 2000 Acrylmalerei und Mischtechnik auf Leinwand. Einige Einzelausstellungen. Teilnahme an Projekten und zahlreichen nationalen und internationalen Gruppenausstellungen in Galerien und auf Kunstmessen in Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Portugal, England, USA und Brasilien.

Foto: Gabi Domenig