Vernissage in Ainet: Jakob Gliber – Stationen eines Künstlerlebens
Samstag, 24. März um 20:00 Uhr
Gemeindesaal Ainet

Nach der Gedenkmesse zum hundertsten Todestag des Bildhauers und Nationalsängers Jakob Gliber (1825-1917) vor gut einem Jahr, findet nun eine Gedenk-Ausstellung im Gemeindesaal Ainet statt.

Die Plöck Manda (Brüder Gliber) und das „Kalser Flügelhorn-Duo Martin & Norbert Gratz“ begleiten die Vernissage musikalisch. Die Ausstellung hat bis einschließlich Ostermontag, 2. April, täglich von 16 bis 20 Uhr geöffnet.