Bildungshaus Osttirol: Vortrag über „Virgil Rainer: Bauernbub, Kunsttischler, akademischer Bildhauer“
Dienstag, 29. Januar um 19:30 Uhr
Bildungshaus Osttirol, Kärntner Straße 42, Lienz

Aus der Reihe „Unsere Heimat: Geschichte – Menschen – Natur“

Die Wiege von Virgil Rainer stand am Mesnerhof bei St. Nikolaus in Matrei. Seiner Lehre als Kunsttischler folgte das Studium an der Kunstakademie in Wien. In zahlreichen Städten Europas und den USA stehen heute Zeugnisse seines Schaffens. Waren es zuerst die aus Zirbe getäfelten Gaststuben im Stil der Tiroler Gotik, so lag in späterer Folge der Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Bereich der sakralen Werke. Zeitbedingt schuf er viele Krieger- und Grabdenkmäler. Auch in den Arkaden des Lienzer Friedhofes zeugen vier monumentale Marmorwerke von seinem Schaffen. Im Rahmen dieses Vortrags wird versucht, den Spuren dieses großen Tiroler Künstlers zu folgen.

Referent: Klaus Steiner

Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei, Spende erbeten. Eine Veranstaltung in Kooperation gemeinsam mit den Chronisten Osttirols