„Weltwassertag“ im Haus des Wassers in St. Jakob
Donnerstag, 22. März um 10:30 Uhr
St. Jakob i. Def., Oberrotte 110
Mehr Infos
www.hohetauern.at oder +43 664 2516140

Wasser gilt als global bedeutsames Thema – die lebenswichtige Ressource ist weltweit ungleich verteilt – rund 2,1 Milliarden Menschen haben noch immer keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser!

Mit der Wasserschule in St. Jakob im Defereggental betreibt der Nationalpark Hohe Tauern seit dem Jahr 2000 Bewusstseinsbildung zum Thema Wasser. Vor allem Kinder und Jugendliche spielen eine wichtige Rolle im verantwortungsbewussten Umgang mit dem Wasser. Am 22. März, dem Weltwassertag, ist die Bildungseinrichtung für alle Interessierten geöffnet, Führungen finden um 10.30/13.30/14.30 und 15.30 Uhr statt. Außerdem können die neuesten Online-Lernspiele zum nachhaltigen Umgang mit Wasser ausprobiert werden.


Der UNESCO-Weltwasserbericht 2018 zeigt: „Naturbasierte Lösungen“ wie Wiederaufforstung, Renaturierung von Feuchtgebieten und Erhalt des Grundwassers können eine wichtige Rolle bei der Verbesserung von Wasserversorgung und -qualität spielen. Der Bericht wurde am 19. März 2018 von UNESCO-Generaldirektorin Audrey Azoulay beim 8. Weltwasserforum in Brasilien vorgestellt.