„Zanon lesen Zanon“ im Kunstraum Innsbruck
Freitag, 01. Dezember um 19:00 Uhr
Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 34/Arkadenhof

Christoph Zanon (1951 – 1997) zählt zu den bedeutendsten Osttiroler Autoren. Am 17. Dezember jährt sich sein Todestag zum 20. Mal.

Nora, Stefan und Benjamin Zanon lassen Texte ihres Vaters Christoph im Rahmen einer Lesung im Kunstraum Innsbruck am Freitag, 1. Dezember 2017, 19.00 Uhr aufleben und wirken.


Zum Nachlesen:

1992 veröffentlichte Christoph Zanon sein erfolgreichstes Buch: „Schattenkampf – Texte von der Heimat“. Es erschien im Innsbrucker Haymon-Verlag und war temporär vergriffen. Die DOLOMITENSTADT-Redakteurin und Literaturstudentin Angela Guttner hinderte das nicht daran, sich im Jahr 2012 auf die Spuren des zeitgenössischen Osttiroler Literaturklassikers zu heften. Ich tauche in die Nacht ab

2012 lud Do­lo­mi­ten­stadt zu einem be­son­de­ren Li­te­ra­tur­abend in die Disco Joy. Hommage an einen Schattenkämpfer