„Zwischen Chaos und Neubeginn. Lienz und der Talboden 1945 im Lichtbild“. Vortrag von Dr. Martin Kofler
Donnerstag, 10. September um 20:00 Uhr
Südbahnheizhaus der Eisenbahnfreunde Lienz
Veranstalter
Tiroler Photoarchiv

Vortrag von Dr. Martin Kofler, Leiter des Tiroler Photoarchivs (TAP), „Zwischen Chaos und Neubeginn. Lienz und der Talboden 1945 im Lichtbild“ im Südbahnheizhaus der Eisenbahnfreunde am Donnerstag, 10. September 2015, um 20 Uhr.

Das Rathaus am "Platz der Saarpfalz" (Johannesplatz, Lienz) liegt nach dem Bombenkrieg zu Kriegsende in Schutt und Asche.
Das Rathaus am „Platz der Saarpfalz“ (Johannesplatz, Lienz) liegt nach dem Bombenkrieg zu Kriegsende in Schutt und Asche. (Fotografin: Franziska Baptist; Sammlung Foto Baptist – TAP).

Ausgehend von der NS-Zeit mit „Anschluss“ und Kriegsausbruch 1938/39 liegt der Fokus dieser kommentierten „Tour de Force“-Fotopräsentation auf dem Jahr 1945 in Lienz und dem Talboden. Der US-Bombenkrieg und der Kosakentross erreichte die „Kreisstadt“ des „Gaues Kärnten“, die Folgen waren vielfältigst. Teilweise noch nie gezeigte Fotografien aus dem Tiroler Photoarchiv (TAP) belegen einmal mehr: Bilder erzählen Geschichte!