Die Dolomitenstadt.at Gemeindeseiten sind momentan nicht verfügbar.

Politik & Wirtschaft · 17.08.2019 · Redaktion

Ladestationen-Netz für Elektroradler im Nationalpark

TVBO, Politik und Parkverwaltung orten „riesiges touristisches Potenzial“.

Lesen
0 Postings
salto.bz · 17.08.2019 · Redaktion

Arno Kompatscher zwitschert klare Botschaften

„Salvini gebärdet sich wie ein Hassprediger mit Rosenkranz“.

Auf salto.bz lesen
Sport · 17.08.2019 · Sportredaktion

Leroy Sane wird laut Medien in Innsbruck operiert

Der Millionenstürmer hat sich im englischen Supercup das vordere Kreuzband gerissen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2019 · Redaktion

Kötschach-Mauthen: Kind von morschem Ast getötet

Am 16. August gegen 11:30 Uhr unternahm ein Ehepaar aus Wien mit seiner 4-jährigen Tochter eine Wanderung im Bereich der „Mauthner-Klamm“. Nahe der „Schwarzbrunnquelle“ fiel ein morscher Ast von der Schluchtkante ca. 80 Meter in die Tiefe und traf das Kind, das sich direkt neben dem Vater befand. Die Vierjährige sackte zusammen. Sie wurde von der alarmierten Polizei und der Bergrettung unter Reanimationsmaßnahmen zum Klammeingang gebracht, dort von der Bergrettung und der Notärztin des NAH „Martin 4“ geborgen und ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Dort starb das Mädchen an den Folgen des Unfalls.

Lesen
0 Postings
Politik im Blick · 16.08.2019 · Daniela Ingruber

Nach Ibiza: Wie korrupt ist Österreich?

Die türkis-blaue Regierung ist Geschichte und stolpert doch von Skandal zu Skandal.

Lesen
3 Postings
Chronik · 16.08.2019 · Redaktion

Elfriede Skorpik ist seit 1947 Gast in Matrei

Im Hotel Hinteregger wurde die 95 Jahre alte Dame aus Wien geehrt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2019 · Redaktion

Spendenaufruf für Familie aus Abfaltersbach

Wie berichtet, starb bei einem tragischen Arbeitsunfall am 13. August der 42 Jahre alte Familienvater Matthias Rauchegger aus Abfaltersbach. Er hinterlässt eine Frau und drei minderjährige Kinder. Die Gemeinde Abfaltersbach hat zur finanziellen Unterstützung der Familie ein Spendenkonto bei der Raika Sillian eingerichtet. Dieses Konto wird von der Gemeinde verwaltet, das Geld fließt zu hundert Prozent an die Familie. Hier die Daten:

Spendenkonto Raika Sillian
Fam. Matthias Rauchegger
AT71 3636 8000 0207 0225

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2019 · Redaktion

Auszeichnungsreigen am Hohen Frauentag

Landeshauptleute zeichneten verdiente Menschen und Lebensretter aus.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 16.08.2019 · Ida Pichler

Spielfeld Kultur: Ein Blick in die Werkstätten

Dolomitenstadt.at war beim Tag der offenen Tür auf der Tamerburg dabei.

Lesen
1 Posting
Politik & Wirtschaft · 16.08.2019 · Redaktion

Tiroler Grüne sehen bei Solarenergie Nachholbedarf

Gemeinde- und Landesbauten sollten zwingend mit PV-Anlagen bestückt werden.

Lesen
7 Postings
Politik & Wirtschaft · 16.08.2019 · Redaktion

Gurgiser ortet „europaweit geduldetes Schmarotzertum“

Regierung soll beim EuGH gegen nationale Rückerstattung von Dieselsteuern klagen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2019 · Gerhard Pirkner

Täglich rollen rund 22.000 Fahrzeuge durch Lienz

Abseits der Autobahnen liegt die Dolomitenstadt im Spitzenfeld der Verkehrsbelastung.

Lesen
27 Postings
Jugend wählt · 15.08.2019 · Simon Baumgartner

„Es gibt viele Sachen, die man verändern müsste“

Magdalena aus dem Lesachtal erwartet von der Politik mehr Kompromissbereitschaft.

Lesen
0 Postings
Sport · 15.08.2019 · Roman Wagner

Lienzer heiß aufs Derby: „Müssen brutal reinbeißen“

Am kommenden Samstag stehen sich Lienz und Matrei im Dolomitenstadion gegenüber.

Lesen
1 Posting
Sport · 15.08.2019 · APA

Lisa Perterer holt im Olympia-Test Ticket für Tokio

Die 27-jährige Triathletin setzte sich gegen Sandra Vilic und Julia Hauser durch.

Lesen
0 Postings
salto.bz · 15.08.2019 · Redaktion

Südtiroler Schützen orten „kulturellen Selbstmord“

Christoph Franceschini über Kurs und Tonfall einer ideologischen Medienkampagne.

Auf salto.bz lesen
Chronik · 15.08.2019 · Redaktion

Neuerlich Diebstähle aus parkenden Autos in Lavant

Offenbar unbeeindruckt von den Fahndungsaktivitäten der Polizei treiben unbekannte Täter weiterhin ihr Unwesen auf Osttirols Parkplätzen. Am 14. August zwischen 13.47 und 15.00 Uhr schlugen sie im Gemeindegebiet von Lavant – in den Bereichen Lavant/Wacht bzw. L318, Draubrücke nahe der Einfahrt zum Golfplatz – die Seitenscheibe von zwei versperrt abgestellten Fahrzeugen ein und entwendeten Rucksäcke und Handtaschen mit Bargeld, Dokumenten und Kreditkarten. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei „im unteren vierstelligen Eurobereich“. Zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Lienz – Telefon 059133/7230.

Lesen
3 Postings
Promotion · 15.08.2019 · Werbung

Lienzer Sparkasse setzt in St. Jakob auf ein junges Team

Generationenwechsel im Defereggental als Bekenntnis zu Regionalität. Video!

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 15.08.2019 · APA

Tiroler SPÖ-Chef Dornauer für Türkis-Rot im Bund

Die SPÖ müsse nun vor allem ihre Regierungskompetenz herausstreichen.

Lesen
3 Postings
Chronik · 14.08.2019 · Redaktion

Wanderweg ins Tauerntal nach Steinschlag gesperrt

Am 14. August um 12:50 Uhr wurde in Außergschlöss – Gemeinde Matrei – im Bereich des Tauerntal-Wanderweges eine Steinlawine beobachtet. Einzelne Steine kollerten auch über den Wanderweg bis in das Bachbett des Gschlössbaches. Nach provisorischer Absicherung durch die Polizei wurde der Wanderweg durch den ÖAV mit entsprechenden Hinweistafeln versehen. Nachdem weitere Steinschläge nicht ausgeschlossen werden können, bleibt der beliebte Wanderweg bis auf weiteres gesperrt. Der Landesgeologe wurde zur Begutachtung der Gefahrenstelle angefordert. Personen kamen nicht zu Schaden.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 14.08.2019 · Redaktion

TSD-U-Ausschuss: Nächste Sitzung erst im September

Rechnungshof sichtet Akten. Bis Mitte Jänner 2020 sind 15 Sitzungen vorgesehen.

Lesen
0 Postings
Hüttentipp · 14.08.2019 · Werbung

Bauernalm Huber Kaser am Feiertag geöffnet

Köstlich jausnen in dieser idyllischen Hütte am Pustertaler Almweg.

Lesen
0 Postings
Tipp · 14.08.2019 · Werbung

Sillianer Marktfest – Höhepunkt im Jubiläumsjahr

Die Hochpustertaler Marktgemeinde feiert von 16. bis 18. August. Musikalische Highlights!

Lesen
0 Postings