Jetzt werd´s guat

Regionale Gerichte, genial zubereitet.

Jetzt werd’s guat mit urtümlichem Vollkorn

Talggen ist gedämpftes Getreide, das gedörrt und anschließend vermahlen wird.

Jetzt werd’s guat – mit der Vitaminbombe Sauerkraut

Das saure Gemüse ist gesund und lang haltbar. Das nutzten schon die Römer sowie die Seefahrer für sich.

Jetzt werd’s guat: Quittensenf und Fruchtleder

Die Quitte ist wegen ihrer wertvollen Ballaststoffe und vielen Vitamine das Superfood für den Herbst.

Jetzt werd’s guat: Butternuss-Flammkuchen

Die Slow Food Gemeinschaft Irschen präsentiert ein Herbstgericht. Mit Kochvideo und Rezept.

Dölsacher Hirschrücken mit Rotkraut

Wolfgang Hanser hat dem Gasthof Tirolerhof in Dölsach nicht nur einen neuen Anstrich verpasst, er tischt in Zukunft auch gutbürgerliche Küche aus regionalen Zutaten auf.

Rosa gebratenes vom Osttiroler Rind

Das Restaurant „im Stadl“ in Nußdorf-Debant ist nicht nur kulinarisch bemerkenswert.

Tomatenknödel mit Graukäsekern

Der „Fasslwirt“ ist das kulinarische Herz des Lienzer Stadtteils Peggetz. Hier serviert Egon Rotschopf regionale Köstlichkeiten, die das Gasthaus im Industrieviertel zu einem Geheimtipp für Feinschmecker machen.

Rehschnitzel mit Löwenzahn-Salat

Der Taurerwirt in Kals ist ein komfortables 4-Sterne-Hotel in Traumlage, dort wo die Straße durch Kals endet und der Nationalpark beginnt.

Bachforelle auf Bärlauch-Polenta

Thomas Ebner, Chefkoch im 1400 Meter hoch gelegenen Almfamilyhotel Scherer in Obertilliach, hat sich für unsere Serie ein wunderbares Frühlingsgericht einfallen lassen.

Original Osttiroler Kasspatzln

Das Dölsacher Gasthaus Marinelli ist seit vielen Jahren eine Pilgerstätte für all jene Gourmets, die sich ab und zu lustvoll in Gourmands verwandeln.

„Bierfreund“ mit Glocknerblick

Jungköchin Theresa Rogl serviert uns im elterlichen Braugasthof in Kals/Arnig ein Gericht, das ideal zum naturtrüben Bier passt, das hier gebraut wird: Buttermilchblattlen mit Geselchtem und Sauerkraut – einfach und regional.

Osttiroler Frühling

Josef und Lorena Mühlmann servieren im Gannerhof ein rosa Weidehuhn mit Spargel, Morcheln, Brunnenkresse und fermentiertem Knoblauch.

So knabbert Osttirol: Knusprige Käsestangln!

Die erste Staffel unserer Kochserie „Jetzt werd´s guat“ endet mit einer Osttiroler Variation zum Thema Knabbergebäck. Wie immer ist die Umsetzung nicht schwer und der Zutatenmix regional geprägt.

Grüner Spargel mit Erdbeeren und Himbeerdressing

„Heute kochen wir auf Haubenniveau”, das versprechen die Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Lehranstalt Lienz in unserem aktuellen Kochvideo aus der Serie „Jetzt werd´s guat“.

Dreierlei Knödel aus Osttirol

Eine Grundmasse, viele Möglichkeiten – Wir zeigen euch, wie man ohne großen Aufwand einem traditionellen Gericht eine besondere Note geben kann.

Lamm im Wok mit roten Linsen

Lammfleisch steht in unseren Breiten eher selten auf dem Speiseplan. Zu unrecht. Es ist zart, schmeckt köstlich und mit dem richtigen Rezept ist auch die Zubereitung keine Hexerei.

Crêpes mit dreierlei Füllung

Heute gibt’s Palatschinken! Mit drei verschiedenen Füllungen – einmal Spinat, einmal Apfel-Honig-Ziegenfrischkäse und einmal Marmelade – begeben wir uns auf eine geschmackliche Reise der Extraklasse.

Chili con Carne

Unser Gericht des Tages ist scharf, macht so richtig satt und wärmt. Außerdem gibt’s noch einen superschnellen Nachtisch!

Scheiterhaufen mit Windmasse

Heute widmen wir uns einem etwas traditionelleren Rezept, das nicht nur super in den Winter passt, sondern auch bestens zur Resteverwertung geeignet ist: Es gibt Scheiterhaufen!

Köstliche Schmelzkartoffeln

Zurück in die Küche: Diesmal verarbeiten wir Osttiroler Kartoffeln im Backrohr – einfach, schnell und garantiert supergut!

Kürbisgnocchi mit Salbeibutter

Wir starten unsere Reihe mit einem herbstlichen Kürbisgericht und einem schokoladigen Dessert zum Wohlfühlen.

Gin aus Osttirol

In Osttirols Bergen wird guter Schnaps gebrannt, viele Auszeichnungen bezeugen das. Weit über die Grenzen bekannt ist der Pregler, seit Generationen eine Spezialität der heimischen Brenner. Aber gibt es nicht noch mehr? Doch! Gin.

So schmeckt der Frühling

Zarter Fisch umgibt sich mit zartem Gemüse, während ein Schweinsbauch leicht angetrunken auf einem Linsenbett balanciert. Wir kochen eine Bouillabaisse aus heimischen Fischen und servieren im Anschluss geschmorten Schweinsbauch mit Linsenkompott, Kartoffel-Lauch-Püree und Schwarzbiersauce.

Daumen grün, Garten bunt

Das Wort „Garten“ allein reicht wohl nicht ganz aus, um die Biotope zu beschreiben, die wir auf den nächsten Seiten besuchen. Zu banal erscheint es, zu gewöhnlich – einen Garten hat fast jeder. Und die Gärten, die wir uns ansehen, sind alles andere als gewöhnlich.