Chronik · 17.01.2017 · Redaktion

Rotes Kreuz ruft zum Blutspenden auf

In ganz Österreich ist der Bestand an Blutkonserven kritisch geschrumpft.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.01.2017 · Redaktion

Verkehrsunfall an einem Schutzweg in Heinfels

Ein 52-jähriger Schweizer stand am 17. Jänner gegen 12.45 Uhr gemeinsam mit zwei weiteren Fußgängern am Gehsteig im Ortsgebiet von Panzendorf. Ein aus Richtung Lienz kommender Pkw hielt vor den drei Personen an, um den Fußgängern das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Der 52-Jährige betrat den Schutzweg, hatte seinen Blick jedoch nur auf den stehen gebliebenen Pkw gerichtet und übersah den Pkw eines aus der entgegengesetzten Richtung kommenden 63-jährigen Deutschen. Dieser konnte trotz Vollbremsung eine Kollision nicht verhindern und so wurde der Schweizer vom Pkw erfasst, auf die Windschutzscheibe geschleudert und blieb mit Verletzungen unbestimmten Grades vor dem Fahrzeug liegen. Er musste mit der Rettung ins Krankenhaus Lienz gebracht werden.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.01.2017 · Mario Gietl

Michael Mühlmann – Weltklasse-Zimmerer aus Osttirol

Der 20-jährige Villgrater vertritt Österreich im Herbst 2017 bei der WM in Abu Dhabi.

Lesen
2 Postings
Chronik · 15.01.2017 · Sportredaktion

Osttirols Eiskletterer bewiesen Improvisationstalent

Trotz Lawinenwarnung ging das 2. Eisfestival mit vielen Highlights über die Bühne.

Lesen
6 Postings
Chronik · 14.01.2017 · Redaktion

Caroline Mair: schnell und fehlerfrei an den Tasten

Die Sillianer HAK-Schülerin ist Bundesmeisterin im Tastaturschreiben.

Lesen
1 Posting
Chronik · 13.01.2017 · Redaktion

Kalt erwischt: Als „Frozen Fox“ zum Medienstar

Ein Fuchs fiel in die eiskalte Donau. Jetzt wird er als Gefrorenes weltweit bestaunt. 

Lesen
4 Postings
Chronik · 13.01.2017 · Redaktion

Assling: Verkehrsunfall auf der Drautalbundesstraße

Zwei Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt, eine Person wurde schwer verletzt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 10.01.2017 · Redaktion

Erhöhte Lawinengefahr am Osttiroler Tauernkamm

Ansammlungen von Triebschnee sind gefährlich. Es gilt derzeit Gefahrenstufe 3.

Lesen
0 Postings
Chronik · 10.01.2017 · Redaktion

Musikbezirk Iseltal: Ein Jubiläumsjahr ging zu Ende

Der Musikbezirk Iseltal ist 90 Jahre alt. Ein kleiner Ausflug in seine Geschichte.

Lesen
0 Postings
Chronik · 09.01.2017 · Redaktion

Vogelgrippe: Federvieh muss auch in Osttirol im Stall bleiben

Für Geflügel tödliches H5N8-Virus breitet sich aus. Menschen sind nicht gefährdet.

Lesen
1 Posting
Chronik · 09.01.2017 · Gerhard Pirkner

Die gepökelte Stadt: Liegt zuviel Streusalz in Lienz?

Auch ohne Schnee sind die Straßen weiß. Schuld ist die Trockenheit – sagt die Verwaltung.

Lesen
12 Postings
Chronik · 08.01.2017 · Redaktion

Kroatisches Mädchen bei Schiunfall in Sillian verletzt

Am 08. Jänner gegen 15.30 Uhr, verlor ein elfjähriges Mädchen aus Kroatien in Sillian bei der Abfahrt auf einer roten Piste die Kontrolle über seine Schier und rutschte ca. 40 Meter über die steile Piste. Anschließend schlitterte die junge Schifahrerin über einen Schneewall am Ende der Auslaufzone und den dahinter befindlichen Absperrzaun. Sie blieb auf der Zufahrtsstraße zur Schipiste mit einer Gehirnerschütterung, Frakturen am Oberarm und am Unterschenkel schwer verletzt liegen. Nach der Erstversorgung wurde das Mädchen vom Notarzt-Hubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 08.01.2017 · Redaktion

Anras: Tödlicher Sturz aus dem Fenster

Tragisch endete am 08. Jänner gegen 06.15 Uhr in Anras ein Sturz aus dem Fenster für einen 56-jährigen Einheimischen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache fiel der Mann aus dem Schlafzimmerfenster im ersten Stock sieben Meter in die Tiefe auf den gefrorenen Boden und erlag noch an Ort und Stelle seinen Verletzungen.

Ersten Erhebungen zufolge könnte der Mann beim Verriegeln der Fensterläden an der Außenwand auf einem vor dem Fenster liegenden Teppich ausgerutscht sein und daraufhin das Gleichgewicht verloren haben, wodurch es zu dem Absturz kam.

Lesen
0 Postings
Chronik · 05.01.2017 · Redaktion

Deutsche Schifahrerin auf dem Thurntaler verletzt

Eine 45-jährige deutsche Schifahrererin fuhr am 05. Jänner gegen 13.40 Uhr im Schigebiet Hochpustertal/Thurntaler in Sillian auf der rot markierten Abfahrt talwärts. Unterhalb der Mittelstation der Einseilumlaufbahn Gadein fuhr die Frau in einer Kurve aus unbekannter Ursache geradeaus und kam über den Pistenrand hinaus. Anschließend schlitterte sie auf einem schneefreien Güterweg ca. 15 Meter weiter und blieb nach dem Sturz bewusstlos liegen. Die Urlauberin wurde von ihrem Ehemann, der den Unfall selber nicht beobachtet hatte, gefunden. Ein weiterer Begleiter löste die Rettungskette aus. Die 45-Jährige wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 04.01.2017 · Roman Wagner

„Der Stern“ – Panoramablick in eine unsichere Zukunft

Im klapprigen Lift unterwegs zu einer Institution auf dem Lienzer Hochstein. 

Lesen
5 Postings
Chronik · 03.01.2017 · Redaktion

Stadtbücherei Lienz: Christmas-Slam 2016

Seit 2014 veranstaltet die Bücherei Poetry Slams, am 28. Dezember fand der bisher zehnte statt.

Lesen
1 Posting
Chronik · 02.01.2017 · Roman Wagner

Ungebrauchte Feuerwerkskörper entsorgen — und wo?

Offizielle Möglichkeiten gibt es nicht. Wir empfehlen: „ertränken“ oder verschenken!

Lesen
1 Posting