Chronik · 18.08.2017 · Redaktion

Kals: Wandern und Bergsteigen mit einigen Einschränkungen

Dabaklamm wieder normal begehbar – Normalweg zur Adlersruhe durch Steinschlag gefährdet.

Lesen
1 Posting
Chronik · 17.08.2017 · Redaktion

St. Jakob: Bergwanderer erleidet Schlaganfall

Am Vormittag des 17. August stieg ein 51-jähriger deutscher Staatsbürger in Begleitung mehrerer Bekannter vom Staller Sattel in Innerrotte, Gemeindegebiet St. Jakob im Defereggental, über einen markierten Wandersteig zum Almerhorn auf. Auf einer Meereshöhe von 2.800 Metern erlitt der Mann im Bereich der „Jägerscharte“ einen Schlaganfall. Seine Begleiter setzten daraufhin gegen 12.00 Uhr die Rettungskette in Gang.

Der Verletzte wurde nach Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.08.2017 · Sigrid Unterwurzacher

Kein Hof wie jeder andere: Zu Besuch am Obersittnitzerhof

In Zwickenberg, Oberkärnten, entsteht ein Gemeinschaftshof und sucht noch Mitglieder.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.08.2017 · Redaktion

Fipronil im Ei: Zwei Proben in Tirol beanstandet

Die Belastung ist aber gering und betrifft nur Eiprodukte aus dem EU-Ausland.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2017 · Redaktion

Mädchen klauten zwei Helme – Polizei sucht Besitzer

Die beiden 15-Jährigen waren auch mit der Spraydose unterwegs.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2017 · Redaktion

Was duftet so herrlich im sommerlichen Bergwald?

Pilze sind weder Tiere noch Pflanzen. Sie haben ihr eigenes Reich. Eine Fotoreportage.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2017 · Redaktion

Videoreportage: Drauabwärts mit dem Radlerstrom

Die Dolomitenstadt-Doku über ein massentouristisches Phänomen.

Lesen
1 Posting
Chronik · 15.08.2017 · Redaktion

Gut besuchter Gottesdienst auf 2.750 Metern Seehöhe

Pater Andreas Steiner zelebrierte eine Bergmesse bei der Bonn-Matreier Hütte.

Lesen
0 Postings
Chronik · 15.08.2017 · Gerhard Pirkner

Abschiebung: Wenig Chancen für die Magomedovs

Schicksal der Familie aus Dagestan zog weite Kreise und scheint doch besiegelt.

Lesen
14 Postings
Chronik · 14.08.2017 · Redaktion

Schlange beißt Urlauberin in Obertilliach

Am 14. August gegen 12:45 Uhr sah eine 17-jährige Deutsche bei einer Wanderung in Obertilliach eine Schlange auf einer Gemeindestraße liegen. Als die junge Frau nach der Schlange griff, biss ihr das Tier in den Finger. Um welche Art es sich bei der bissigen Schlange handelte, wird im Polizeibericht nicht erwähnt.

Die Urlauberin wurde jedenfalls nach der Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. Die Frau erlitt laut Polizei Verletzungen unbestimmten Grades.

Lesen
0 Postings
Chronik · 14.08.2017 · Redaktion

Anras: Erdbebenmessung im historischen Kornkasten

Potsdamer Wissenschafter installierten Hightech-Sensoren in alten Mauern.

Lesen
1 Posting
Chronik · 11.08.2017 · Redaktion

Auch in Matrei wird nach Unwettern aufgeräumt

Priorität haben Brücke im Landecktal und Zufahrt zur Fraktion Raneburg.

Lesen
0 Postings
Chronik · 11.08.2017 · Redaktion

Kalser Dorfertal: Wanderweg einige Tag geöffnet

Einer der beliebtesten Wanderwege Osttirols wurde durch die Unwetter der vergangenen Woche stark in Mitleidenschaft gezogen: Der Wanderweg Nr. AV 711 durch die Dabaklamm in das Dorfertal. In den letzten Tagen waren die Aufräumungsarbeiten voll im Gange. Sie werden am Samstag 12. August bis einschließlich Dienstag 15. August – Mariä Himmelfahrt – aber vorübergehend eingestellt, damit die Wanderer ungehindert in das Tal gehen können. Ab dem 16. August ist der Weg dann vorläufig wieder geschlossen, weil neuerlich die Bagger auffahren. Auf jeden Fall geöffnet sind das Kalser Tauernhaus und die Bergeralm. Aktuelle Infos gibt der Tourismusverband Kals.

Lesen
0 Postings
Chronik · 10.08.2017 · Redaktion

Polizeihund stellt flüchtenden Osttiroler nach Verfolgungsjagd

Nach einem Freigang kehrte ein 26-jähriger Osttiroler Strafgefangener nicht in die Innsbrucker Strafanstalt zurück. Mit einem gestohlenen Kennzeichen auf seinem Pkw ging er in Spittal den Fahndern ins Netz. Zwei Streifenwagen wollten ihn anhalten, aber der Häftling raste im Höllentempo davon, bis er vor einer Draubrücke in einer Rechtskurve abhob und samt Pkw ins Bachbett donnerte. Er stieg aus dem Fahrzeug und flüchtete an der Drau entlang weiter, verfolgt von mehreren Polizeistreifen, einem Hubschrauber, Polizeihunden und Einsatzbooten. Am 8. August um 17:30 Uhr stellten ein Diensthund und ein Feuerwehrmann den Strafgefangenen, der in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert wurde.

Lesen
0 Postings
Chronik · 10.08.2017 · Gregor Asslaber

Nationalpark-Ranger: Vom Pionierprojekt zum Erfolgsmodell

Was in einem kleinen Büro begann, wurde zur etablierten Tourismus- und Bildungseinrichtung.

Lesen
0 Postings
Chronik · 09.08.2017 · Redaktion

Kals nach dem Unwetter: Im Dorfertal wird aufgeräumt

Im beliebten Almtal schaufeln die Bagger. Schaden auf eine Million Euro geschätzt.

Lesen
1 Posting
Chronik · 09.08.2017 · Evelin Gander

Zehn Ferientipps für die kleine Brieftasche

Ferienhalbzeit! Das Urlaubsbudget schmilzt, doch die Ideen gehen uns nicht aus!

Lesen
3 Postings