Chronik · 22.10.2018 · Redaktion

Heiligenblut: Vermisste Osttirolerin tot aufgefunden

Am 22. Oktober 2018 vormittags erstattete die Tochter einer 58-jährigen Lienzerin eine Abgängigkeitsanzeige, da ihre Mutter, die am Wochenende zu einer Wanderung von Heiligenblut nach Kals aufgebrochen war, nicht zur Arbeit erschienen war. Eine Handypeilung der Polizei Lienz ergab als letzten Standort am 22. Oktober vormittags den Sende-Schwerpunkt Pockhorn Nr. 2 in Heiligenblut. Am sofort eingeleiteten Sucheinsatz beteiligten sich 19 Einsatzkräfte der Bergrettung Heiligenblut, fünf Suchhunde, zwei Alpinpolizisten und ein Polizeihubschrauber. Kurz nach 14.00 Uhr wurde die Osttirolerin von einem Mountainbiker am sogenannten „Haritzer Steig“ unterhalb der Kräuterwand (1.520 m) leblos aufgefunden. Es gab keine Hinweise auf Fremdverschulden.

Lesen
0 Postings
Chronik · 22.10.2018 · Redaktion

Spittal/Drau: Osttiroler als Einmietbetrüger überführt

Polizeibeamte kontrollierten am 22. Oktober 2018 nachmittags im Stadtgebiet von Spittal/Drau einen 43-jährigen Osttiroler. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Mann eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wegen gewerbsmäßigen Betrugs besteht. Bei der Einvernahme gestand er, sich von März 2018 bis Oktober 2018 in zehn Unterkünften eingemietet zu haben. Verlassen hatte der Mann sie, ohne die offenen Rechnungen zu begleichen. Die Gesamtschadenssumme beträgt mehrere tausend Euro. Der 43-Jährige wurde in die JA Klagenfurt eingeliefert, er wird der STA Klagenfurt angezeigt. 


Lesen
0 Postings
Chronik · 22.10.2018 · Redaktion

Deferegger Bergretter übten in Rein in Taufers

Südtirol: Sieben Bergrettungsortsstellen führten eine grenzüberschreitende Übung durch.

Lesen
0 Postings
Chronik · 21.10.2018 · Redaktion

Alpenverein: „Wege ins Freie“ immer öfter in Gefahr

Mit 545.000 Mitgliedern sieht sich der Bergverein als „Anwalt der Alpen“.

Lesen
0 Postings
Chronik · 21.10.2018 · Redaktion

200 Mann im Kampf gegen Feuer auf der Alm

Erst am Sonntagnachmittag war der Flächenbrand in St. Jakob vollständig gelöscht.

Lesen
0 Postings
Chronik · 21.10.2018 · Redaktion

Sonderschule Sillian tauschte Klassenzimmer gegen Stall

Projekt „Schule am Bauernhof“ als lehrreiche Abwechslung zum Schulalltag.

Lesen
0 Postings
Chronik · 20.10.2018 · Redaktion

St. Jakob: Flächenbrand auf der Seebachalm

Am 20. Oktober gegen 14:00 Uhr wollte ein 68-jähriger Einheimischer im Bereich nördlich der „Oberen Seebachalm“ im Gemeindegebiet von St. Jakob im Defereggental auf einer Seehöhe von ca. 1900 Metern einen Haufen Almrosenstauden verbrennen. Durch plötzlich aufkommenden Wind geriet das Feuer außer Kontrolle und griff auf das steile und ausgetrocknete Wald- und Wiesengelände über. Bald erstreckte sich der Brand auf eine Fläche von ca. fünf Hektar. Die Feuerwehren St. Veit , St. Jakob und Nikolsdorf bekämpften das Feuer, unterstützt von zwei Hubschraubern. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit wurden die Löscharbeiten unterbrochen. Sie werden am Sonntag fortgesetzt. 

Lesen
0 Postings
Chronik · 20.10.2018 · Redaktion

Arbeitsunfall in Rangersdorf: Osttiroler schwer verletzt

Am 20. Oktober 2018 führte ein 30-jähriger Osttiroler bei einem Wohnhaus in Rangersdorf (Bezirk Spittal/Drau) Arbeiten an der Fassade durch. Er stand dabei am Baugerüst auf einer Leiter. Als das Gerüst plötzlich kippte, stürzte der Mann mit der Leiter zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Nach der Erstversorgung wurde der Osttiroler vom Hubschrauber C 7 in das KH Lienz gebracht. Die Erhebungen zu den näheren Umständen des Arbeitsunfalls sind am Laufen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 20.10.2018 · Redaktion

Causa Erl: Landesrechnungshof prüft Festspiele

Prüfbar sei nur die Verwendung der gewährten Landessubventionen. 

Lesen
0 Postings
Chronik · 19.10.2018 · Redaktion

Spende für Sozialsprengel nach Grillpool-Challenge

Die Krampusgruppe Abfaltersbach überraschte die Sprengelstube mit einem Scheck.

Lesen
0 Postings
Chronik · 19.10.2018 · Redaktion

ORF Tirol sucht neuen Chefredakteur

Die dafür notwendige öffentliche Ausschreibung wurde am Freitag im Amtsblatt der „Wiener Zeitung“ publiziert. Bis dato leitet der künftige Landesdirektor Robert Unterweger interimistisch die redaktionellen Geschicke des ORF Tirol. Laut Ausschreibung bevorzugt der ORF bei gleichwertiger Qualifikation in diesem Tätigkeitsbereich „bis zur Erreichung eines Anteils von 45 Prozent“ Frauen, „sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen“. Unterweger war ab 1. September Brigitte Gogl interimistisch nachgefolgt, die erklärt hatte, das Unternehmen mit Sommer zu verlassen und dem Journalismus Lebewohl zu sagen. Ende September wurde der Osttiroler Unterweger schließlich als Nachfolger von Helmut Krieghofer zum Landesdirektor bestellt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.10.2018 · Redaktion

Osttiroler Radwege ab 22. Oktober nicht mehr gewartet

Der Verein „Radwege Osttirol“ teilt mit, dass ab Montag, 22. Oktober die Betreuung der Radwege sowie die Instandhaltungsarbeiten auf den Radwegen saisonal eingestellt werden. Ab diesem Zeitpunkt müsse mit Behinderungen gerechnet werden. Die Benützung der Radwege erfolgt über den Winter auf eigene Gefahr.

Zusätzlich wird der Abschnitt des Drauradweges zwischen Klärwerk Abwasserverband Oberes Pustertal und der Schottergrube der Firma Webhofer aufgrund von Räumungsarbeiten gesperrt.

Lesen
3 Postings
Chronik · 18.10.2018 · Redaktion

Päpstlicher Orden für Franz Lobenwein

Der Oberlienzer wurde vom Papst für seinen Einsatz in der Kirche ausgezeichnet.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.10.2018 · Redaktion

Schlagabtausch im Prozess Haselsteiner gegen Wilhelm

Subtile Wortklaubereien und lautstarke Wortgefechte am Landesgericht Innsbruck.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.10.2018 · Redaktion

Kartoffelsorten: Alte Liebe rostet nicht

Eine wahre Erfolgsgeschichte ist mit der Kartoffelsorte „Ackersegen“ verbunden.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.10.2018 · Alexandra Santer

Montessori-Kindergarten im Klösterle eröffnet

Offizielle Einweihungs- und Eröffnungsfeier mit Musik und einem Segen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.10.2018 · Redaktion

FPÖ-Anzeige gegen Josef Winkler verworfen

Der Literat rechnete in einer Festrede mit Jörg Haider ab. Es war keine üble Nachrede.

Lesen
0 Postings