Chronik · 21.10.2020 · Redaktion

Zettel oder QR-Code? Wie registrieren Sie sich lieber?

Wer in diesen Tagen ins Gasthaus geht, muss seine Daten zurücklassen. Umfrage!

Lesen
0 Postings
Chronik · 21.10.2020 · Gerhard Pirkner

Corona: Entwarnung am Gymnasium in Lienz

Nach einem Covid-Fall wurden alle Lehrpersonen und zwei Klassen negativ getestet.

Lesen
1 Posting
Chronik · 21.10.2020 · Redaktion

Wölfe in Tirol wanderten aus Italien und Polen ein

Neue DNA-Ergebnisse zu den aktuellen Wolfsrissen in Tirol bestätigten die Herkunft der Tiere aus unterschiedlichen Regionen. Während im Wipptal ein Wolf aus einer Population aus dem deutsch-polnischen Raum einwanderte, kann der Wolf der in Innervillgraten Anfang Oktober zwei Schafe riss, einer italienischen Population zugeordnet werden.

Möglicherweise handelt es sich dabei um denselben Wolf, der auch für die Risse in Leisach und Lavant verantwortlich ist. Für die Bestimmung des jeweiligen Individuums und des Geschlechts muss auf die Ergebnisse der Genotypisierung gewartet werden.

Lesen
1 Posting
Chronik · 20.10.2020 · Redaktion

Corona: Ischgl setzt auf neue Technologien

Exzessive Kameraüberwachung und eine eigene Registrierungs-App werden eingesetzt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 20.10.2020 · Redaktion

Kötschach-Mauthen siegt bei „Kärnten radelt“

Über 1.000 Kärntner traten in die Pedale. Zwei Kategoriesiege für das Gailtal.

Lesen
0 Postings
Chronik · 20.10.2020 · Redaktion

Osttirols Jungbauern sanierten 78 Kilometer Wanderwege

In das Projekt „gemeinsam unterWEGs“ investierten die 36 Ortsgruppen 1.300 Arbeitsstunden.

Lesen
3 Postings
Chronik · 20.10.2020 · Redaktion

Lendorf: Alkoholisierter 19-Jähriger raste Polizei davon

Polizeibeamte führten am 17. Oktober kurz nach Mitternacht auf der B100 bei Lendorf Verkehrskontrollen durch, als ein Fahrzeug unmittelbar vor ihnen wendete und mit hoher Geschwindigkeit davonfuhr. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und suchten nach dem Fahrzeug. Dabei kam ihnen der Pkw entgegen. Der Lenker – ein Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Spittal – fuhr erneut davon, kam kurz darauf mit seinem Auto in Lendorf ins Schleudern, durchstieß eine Leitschiene und landete neben der Fahrbahn. Der 19-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt von der Rettung ins Krankenhaus Spittal gebracht. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Lesen
0 Postings
Chronik · 19.10.2020 · Redaktion

„Müllbuddies“ für den Schulcluster Defereggental

Das Projekt läuft seit Anfang Oktober und soll ein neues Recycling-Bewusstsein schaffen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 19.10.2020 · Redaktion

29-Jähriger stürzte in Matrei mit Gleitschirm ab

Ein 29-jähriger Österreicher setzte gestern, Sonntag, mit seinem Gleitschirm auf einer Wiese in Proßegg (Gemeinde Matrei) zur Landung an, als er in einer Höhe von etwa zehn Metern von einer Windböe erfasst und nach unten gedrückt wurde. Dadurch stürzte er auf die Wiese und blieb verletzt liegen.

Zwei Nachbarn, die den Sturz beobachteten, setzten den Notruf ab und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der 29-Jährige wurde an der Lendenwirbelsäule unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber C7 ins BKH Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.10.2020 · Roman Wagner

Krampusgruppe sammelt Geld für Osttiroler Mädchen

Die „Krampusgruppe Frieden“ und TIYL versteigern Bilder von Hans Salcher und Heschlo.

Lesen
1 Posting
Chronik · 18.10.2020 · Redaktion

Strassen: Erfolgloser Einbruch in ein Wohnhaus

Ein bislang unbekannter Täter brach im Zeitraum zwischen dem 5. September und 17. Oktober in ein Einfamilienhaus in der Gemeinde Strassen ein. Der Täter schlug dabei ein nordseitig gelegenes Fenster im ersten Stockwerk ein und stieg durch dieses Fenster ins Haus. Dort brach er eine versperrte Schlafzimmertür gewaltsam auf und konnte so weiter in die restlichen, unversperrten Räume vordringen. Der Einbrecher durchsuchte das gesamte Wohnhaus, wurde aber nicht fündig, weil sich keine Wertgegenstände in dem Gebäude befanden. Nach dem Stand der bisherigen Erhebungen entstand durch die Tat deshalb lediglich Sachschaden, dessen Höhe noch nicht bekannt ist.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.10.2020 · Redaktion

Ungebrochene Einkaufslust im „roten“ Innsbruck

Einheimische lassen sich nicht bremsen, doch Ausbleiben der Touristen bereitet Sorgen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.10.2020 · Redaktion

Alpenvereinshütten: Sommer war „besser als erwartet“

Tagesgäste federten Umsatzrückgänge ab. Im Winter werden mehr Skitourengeher erwartet.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.10.2020 · Redaktion

Distance Learning in vielen Nordtiroler Berufsschulen

Ab Montag, 19. Oktober, wird der Unterricht an allen Fachberufsschulen in folgenden Bezirken auf Distance Learning umgestellt: Innsbruck-Stadt, Innsbruck-Land, Imst, Kufstein, Landeck und Schwaz. Dieses Distance Learning gilt rechtlich als ganz normaler Unterricht, sodass eine Beschäftigung während der Unterrichtszeit im Betrieb nicht möglich ist. In den Bezirken Kitzbühel, Reutte und Lienz geht die Berufsschule weiterhin normal im Präsenzunterricht über die Bühne. Bei konkreten Fragen zum Distance Learning geben die jeweiligen Direktionen Auskunft.
Alle Kontakte der Tiroler Fachberufsschulen finden Sie hier.

Lesen
1 Posting
Chronik · 17.10.2020 · Redaktion

Bahnhaltestelle Mittewald wurde modernisiert

Barrierefreier Bahnsteig, 14 Stellplätze für Autos und eine überdachte „Bike & Ride“-Anlage.

Lesen
11 Postings
Chronik · 16.10.2020 · Redaktion

Einbruchsdiebstahl in einem Gastlokal in Lienz

Unbekannte Täter verübten in der Zeit zwischen dem 14. Oktober, 14:00 Uhr, und 15. Oktober, 15:50 Uhr, einen Einbruch in ein Gastlokal in Lienz. Die Täter brachen ein WC-Fenster des Lokals gewaltsam auf. Anschließend stiegen sie durch die Öffnung in das Objekt ein, rissen im Küchenbereich einen Möbeltresor von der Wand und öffneten diesen gewaltsam. Aus dem Tresor stahlen die Einbrecher Bargeld. Aus dem Thekenbereich wurden ca. 50 Packungen Zigaretten verschiedenster Sorten mitgenommen. Auch die offenstehende Registrierkasse wurde beschädigt. Der Schaden bewegt sich laut Polizei im mittleren vierstelligen Eurobereich.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.10.2020 · Redaktion

Wolfs-DNA in Innervillgraten nachgewiesen

Nachdem Anfang Oktober tote Schafe auf einer Alm in Innervillgraten und einer Heimweide in Jochberg gefunden wurden, liegen nun die DNA-Analysen vor. Für die gerissenen Tiere in Innervillgraten wurde ein Wolf aus der italienischen Population nachgewiesen, in Jochberg war ein Fuchs für die Risse verantwortlich. Tierhaltern wird in Gebieten mit Hinweisen auf eine aktuelle Wolfspräsenz empfohlen, Schafe und Ziegen auf den Heimweiden nach Möglichkeit mit  Elektrozäunen zu schützen. Das Land unterstützt einen Neukauf mit 60 Prozent der Nettokosten. Zudem können an den LLAs mobile Zäune inklusive Stromversorgungseinheit ausgeliehen werden.

Lesen
0 Postings