Genusspilgern in Kals, ein spirituell-kultureller Spaziergang

Das Bildungshaus Osttirol und der „Verein Bildungshaus Osttirol“ laden herzlich zum Genusspilgern – einem spirituell-kulturellen Spaziergang entlang des Bergpilgerweges „Hoch und Heilig“ mit kulinarischem Ausklang – in Kals ein.

Zeit: Freitag, 29. Juli 2022, 14.00 bis 18.00 Uhr
Referentin: Eva Oberhauser
Treffpunkt: 14.15 Uhr in der Filialkirche St. Georg (Fraktion Großdorf)

Unkostenbeitrag: 20 Euro (inklusive 3-gängigem Genussmenü) für Mitglieder; 30 Euro für Nichtmitglieder. Eine Anmeldung ist bis 25. Juli im Bildungshaus Osttirol möglich, die Teilnehmerzahl ist mit 20 Personen beschränkt.

Nach einer kurzen Einstimmung brechen die Teilnehmer:innen auf zur Pfarrkirche St. Rupert in Kals am Großglockner. Im Gehen öffnet sich das Herz und bringt Wahrnehmen und seelisches Befinden in Einklang. Dabei kann man mehr und mehr zu sich kommen. So geht es, dem Kalserbach entlang, nach Arnig. Gemeinsam lassen die Teilnehmer:innen die Pilgerwanderung beim Braugasthof Glocknerblick ausklingen. „Wer am Ende zutiefst zufrieden und gestärkt an seinem Ziel angekommen ist, ist reicher als der, der aufgebrochen ist; reicher als die, die sich auf den Weg gemacht hat.“

Georg Kapelle in Kals, Foto: Peter Maier