Kreuzer und Retter: schwerer Autounfall

Hotelier Pepi Kreuzers VW krachte gegen zwei Bäume. Wolfgang Retter auch verletzt.

In seinem VW Phaeton verunglückte Pepi Kreuzer, Wolfgang Retter war auch mit an Bord. Foto: Brunner Images

Auf der Heimfahrt von ihrer Protestveranstaltung gegen das Kraftwerk “Obere Isel” wurden der Tristacher Hotelier Josef Kreuzer und der Naturschützer Wolfgang Retter bei einem Autounfall im Gemeindegebiet von Ainet verletzt.

Gegen 15.45 Uhr verlor Pepi Kreuzer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der VW des Hoteliers kam in der Nähe von Bad Weiherburg von der Fahrbahn ab und krachte gegen zwei Bäume.

Sowohl Pepi Kreuzer als auch Wolfgang Retter erlitten vermutlich Wirbelverletzungen, waren aber nach Angaben der Sanitäter ansprechbar. Sie wurden in das Krankenhaus Lienz gebracht.