Chronik · 13.04.2021 · Redaktion

Rumäne starb bei Lawinenabgang in Mallnitz

Ein 36-jähriger rumänischer Staatsbürger war am Dienstagvormittag, 13. April, mit seiner 22-jährigen Begleiterin aus Linz von der Celler-Hütte im Seebachtal bei Mallnitz talwärts unterwegs. Die beiden verbrachten zuvor zwei Tage auf der Selbstversorgerhütte. Auf der Abfahrt löste der Mann im Bereich Gartenboden auf ca. 2.200 Metern Seehöhe ein Schneebrett aus, das ihn rund 600 Höhenmeter über steiles, teilweise senkrechtes Gelände mitriss. Die hinterherfahrende Begleiterin wurde nicht erfasst und setzte einen Notruf ab. Der Rumäne konnte von der Besatzung des Polizeihubschraubers nur noch tot geborgen werden. Die 22-Jährige wurde unverletzt, aber schwer geschockt mittels Tau vom Rettungshubschrauber C7 ins Tal geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 13.04.2021 · Redaktion

Ausreise-Testpflicht beim Verlassen von Osttirol!

Ab Donnerstag wird die bereits für Nordtirol geltende Maßnahme auf Osttirol ausgedehnt.

Lesen
4 Postings
Politik & Wirtschaft · 13.04.2021 · Redaktion

Arzt Wolfgang Mückstein wird neuer Gesundheitsminister

Anschobers Nachfolger sieht Bewältigung der Pandemie als „historische Aufgabe“.

Lesen
9 Postings
Politik & Wirtschaft · 13.04.2021 · Redaktion

Gesundheitsminister Rudolf Anschober tritt zurück

Notbremse nach gesundheitlichen Problemen: „Mir ist die Kraft ausgegangen.“

Lesen
22 Postings
Politik & Wirtschaft · 12.04.2021 · Redaktion

Lage in Osttirol: „Rasche Maßnahmen waren notwendig“

Sechs Fragen an die Landesverwaltung zur Osttiroler Teststrategie und zu neuen Mutationen.

Lesen
22 Postings
Chronik · 12.04.2021 · Redaktion

Irschen: Betrunkener Osttiroler überschlug sich mit Auto

Ein 19-jähriger Osttiroler war in der Nacht auf Sonntag, 11. April, mit einem Pkw auf der B100 im Drautal unterwegs. Im Bereich der Gemeinde Irschen kam er gegen 03.55 Uhr von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stillstand. Bei dem Unfall erlitt der junge Lenker Verletzungen unbestimmten Grades und musste von der Rettung ins BKH Lienz gebracht werden. Laut Polizeibericht war der Osttiroler betrunken und ohne Führerschein unterwegs.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 12.04.2021 · Redaktion

Christoph Walser drängt auf Öffnungsschritte im Mai

Wirtschaftskämmerer will Gasthäuser öffnen um privates Ansteckungsrisiko zu verringern.

Lesen
8 Postings
Chronik · 12.04.2021 · Redaktion

Mehr als 600 Covid-19-Infizierte auf Intensivstationen

Von der nunmehrigen dritten Welle besonders stark betroffen ist der Osten Österreichs.

Lesen
5 Postings
Chronik · 11.04.2021 · Redaktion

Gletscher trotz schneereicher Winter auf dem Rückzug

Pessimistischer Bericht des Alpenvereins. Schlatenkees zog sich im Vorjahr 50 Meter zurück.

Lesen
0 Postings
Chronik · 11.04.2021 · Redaktion

Festnahmen und Pfefferspray bei Corona-Gegner-Demo

Wieder zahlreiche Rechtsextreme unter den rund 3000 Demonstranten in Wien.

Lesen
7 Postings
Politik & Wirtschaft · 10.04.2021 · Redaktion

Kärnten holt EU-Millionen und ermahnt den Bund

Lässt die Bundesregierung drei Milliarden Euro EU-Förderung aus Säumigkeit liegen?

Lesen
5 Postings
Chronik · 10.04.2021 · Redaktion

Cityring und Stadtmarketing freuen sich über Ei-Erfolg

Sechsmal wurde das „goldene Ei“ im Cityguide gefunden und mit ihm ein 100-Euro-Gutschein.

Lesen
0 Postings
Chronik · 10.04.2021 · Redaktion

Jugendliche überzeugen beim digitalen Redewettbewerb

Beim Landesfinale am 21. April werden auch Osttiroler SchülerInnen vertreten sein.

Lesen
2 Postings
Chronik · 10.04.2021 · Redaktion

Erdbeben der Stärke 3,4 in Südkärnten registriert

Im Raum Ferlach im Bezirk Klagenfurt-Land hat sich Samstagfrüh um 07.55 Uhr ein Erdbeben der Stärke 3,4 ereignet. Laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wurde die Erschütterung in Klagenfurt – rund 14 Kilometer nördlich – deutlich wahrgenommen. Bei Schäden an Gebäuden besteht die Möglichkeit, das Wahrnehmungsformular auf der Website des Erdbebendienstes der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik auszufüllen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 09.04.2021 · Redaktion

Osttirol: Ausreise-Testpflicht für zehn Gemeinden

Update! Die Verordnung der BH Lienz tritt am Sonntag in Kraft und gilt vorerst bis 21. April.

Lesen
148 Postings
Chronik · 09.04.2021 · Redaktion

In Lienz wird die Drautal Bundesstraße saniert

Wegen Sanierungsarbeiten an der B100 in der Nähe des Lienzer Bahnhofs wird es während der nächsten Monate zu Verkehrseinschränkungen und Zufahrtssperren kommen. Die Bundesstraße wird vom Bereich Mc Donald’s bis auf Höhe des Europaplatzes inklusive der Gehsteige saniert und die Oberflächenentwässerung erneuert.

Die Bauarbeiten starten diese Woche und dauern bis voraussichtlich Anfang Oktober an. Die B100 bleibt währenddessen aber durchgehend zweispurig befahrbar.

Lesen
4 Postings
Politik & Wirtschaft · 09.04.2021 · Redaktion

Iseltrail: Weitwanderweg wird weiter attraktiviert

500.000 Euro aus Konjunkturpaket des Landes werden bereitgestellt.

Lesen
4 Postings
Politik & Wirtschaft · 09.04.2021 · Redaktion

ÖBAG-Chat: Sondersitzung im Nationalrat

Misstrauensantrag gegen Blümel wird erwartet. Neue Corona-Hausordnung im Hohen Haus.

Lesen
9 Postings
Kultur & Szene · 08.04.2021 · Redaktion

Kärntner Kulturstiftung fördert 4 Projekte mit 200.000 Euro

Darunter „Flussaufwärts“, ein überregionales, mehrsprachiges Literaturprojekt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 08.04.2021 · Redaktion

Die Mittelschule Sillian radelt für den Klimaschutz

Im Rahmen der Initiative „Tirol radelt“ treten Schüler und Lehrer gemeinsam in die Pedale.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 08.04.2021 · Redaktion

„Ibiza-Detektiv“ Julian H. wird im U-Ausschuss befragt

Der Ibiza-Untersuchungsausschuss geht heute, Donnerstag 8. April, mit spannender Besetzung weiter: Am zweiten Befragungstag ist auch der Privatdetektiv Julian H. als Auskunftsperson geladen. Der mutmaßliche Drahtzieher des Ibiza-Videos, das die türkis-blaue Regierung platzen hatte lassen, war Anfang März nach Österreich ausgeliefert worden und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. H. werden Erpressung und mutmaßliche Drogendelikte vorgeworfen, für ihn gilt die Unschuldsvermutung. Der Privatdetektiv hatte bereits im deutschen Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Bilanzskandal ausgesagt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 07.04.2021 · Redaktion

Licht aus! Rabe schloss Stromleitung in Osttirol kurz

Mehr als 4000 Haushalte zwischen Oberlienz und Matrei waren für elf Minuten ohne Strom.

Lesen
4 Postings
Chronik · 07.04.2021 · Redaktion

Besuchsdienst: Den Mitmenschen Zeit schenken

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige vor allem für Aktivitäten mit älteren Menschen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 07.04.2021 · Redaktion

Lienz bekommt bald ein Covid-Impfzentrum

Aktuell werden über 65-Jährige und Personen mit gesundheitlichem Risiko gegen das Virus geimpft.

Lesen
10 Postings
Politik & Wirtschaft · 07.04.2021 · Redaktion

Land Kärnten fördert bäuerliche Selbstvermarktung

Es gibt bereits 200 Selbstbedienungshütten im Land – Tendenz steigend.

Lesen
0 Postings
salto.bz · 07.04.2021 · Redaktion

Tourismus in Südtirol: Lahmendes Zugpferd

Die Unternehmen des Sektors zeichnen in einer Umfrage ein düsteres Bild.

Auf salto.bz lesen
Politik & Wirtschaft · 07.04.2021 · Redaktion

Gernot Blümel erneut im U-Ausschuss

Der Finanzminister muss abermals Rede und Antwort stehen. Diesmal ist die ÖBAG im Fokus.

Lesen
11 Postings
Chronik · 07.04.2021 · Redaktion

Leichtes Erdbeben im Osttiroler Pustertal

Erdstoß sei „von mehreren Personen deutlich verspürt“ worden, meldet die ZAMG.

Lesen
0 Postings
Chronik · 06.04.2021 · Redaktion

Schwerer Arbeitsunfall bei Hangsicherung in Assling

Am 6. April um 16:00 Uhr war ein 23-jähriger Arbeiter im Gemeindegebiet von Assling, ca. 80 Meter oberhalb der Drautal Bundesstraße (B 100) im steilen Gelände mit Bohrarbeiten bzw. Hangsicherungsmaßnahmen beschäftigt. Dabei wurde von ihm eine ca. 1,5 Meter lange Ankerstange mit einem Bohrgerät in das Erdreich gebohrt. Der 23-Jährige blieb bei dieser Bohrung mit seinem rechten Handschuh an der Ankerstange hängen, wodurch seine rechte Hand verdreht wurde. Der junge Mann wurde schwer verletzt und musste in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden.

Lesen
0 Postings
Chronik · 06.04.2021 · Redaktion

„Die psychische Verfassung von Jugendlichen ist dramatisch“

SOS-Kinderdorf fordert rasche, professionelle und leistbare Hilfe für Kinder und Jugendliche.

Lesen
5 Postings