StyleFly lud zum Intensivworkshop

Über 20 Teilnehmer wollten urbane Trendsportarten näher kennenlernen.

Parkour/Freerun, HipHop/B-Boying - diese Trendsportarten und urbanen Bewegungskünste standen im Mittelpunkt des Intensivworkshops mit dem Verein StyleFly.

Einen Intensivworkshop für Jugendliche von 14 bis 19 Jahren organisierte die Sportunion Tirol am 30. Juni. Die zuständigen Profis für Trendsport und urbane Bewegungskünste: der Verein StyleFly, der schon seit zwei Jahren mit dem Sportunion-Projekt Klickdichein erfolgreich kooperiert.

Der für die Jugendlichen kostenlose sechsstündige Intensivworkshop diente zur speziellen Vertiefung in Parkour/Freerun sowie Hip-Hop/B-Boying. Über zwanzig Teilnehmer nutzten die Gelegenheit und ließen sich von den StyleFlyern den einen oder anderen Schliff verpassen. „Wir haben den Teilnehmern erst die Kulturen zu den Trendsportarten näher gebracht, dann lernten sie die Basics wie Abrollen, Springen oder Schrittfolgen kennen“, so Nina Gomig, die als Grafiklehrling nicht nur in der Dolomitenstadt-Redaktion, sondern auch als HipHop-Spezialistin bei StyleFly kreativ ist. Sie zeigte den Jugendlichen als Trainerin beim Workshop, wie’s gut aussieht und meint: „Alles ist Technik!“

Vereinsleiter und Obmann Patrick Larch freut sich über die rege Teilnahme: „Alle waren sehr talentiert und top gelaunt. Ich bin sehr stolz auf meine Trainer!“ Die Jugendlichen bekamen außerdem auch ein Skriptum mit allen Basics, Hintergründen, Philosophien und Trainingsmethoden mit auf den Weg. Für alle Interessierten: immer wieder bietet der Verein StyleFly Workshops rund um die Trendsportarten an, ein Besuch auf der Website lohnt sich!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren