Verleumdung erwies sich als haltlos

Ein gehöriges Maß an Aufmerksamkeit erntete in Innervillgraten eine Schmähschrift, die am 12. und 13. Juni in Form von Flugblättern an mehreren öffentlichen Orten in der Gemeinde hinterlegt wurde.

Darin wurde ein 51-Jähriger eines strafrechtlichen Tatbestandes beschuldigt. Diese Anschuldigungen erwiesen sich jedoch als haltlos.

Nun überführte die Polizei eine 43-jährige Osttirolerin der Tat. Sie muss nun ihrerseits mit einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck rechnen.