Schwerer Motorradunfall in St. Jakob

Am 23. Juli fuhr ein 63-jahriger Mann aus Deutschland mit seinem Motorrad auf der Defereggental-Landesstraße bergwärts in Richtung Stallersattel. Im Gemeindebiet von St. Jakob im Bereich einer scharfen Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen die Leitschiene.

Der Motorradlenker wurde über die Leitschiene geschleudert und kam schwer verletzt im Straßengraben zum Liegen. Nach der Versorgung an der Unfallstelle durch die Einsatzkräfte wurde der Mann ins BKH Lienz geflogen. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.