50 Millionstes Auto fuhr durch Felbertauerntunnel

Blumen und Gratisurlaub für die bayerische „Jubiläumsfamilie“. Mit Video.

Michael Köll (l.) und Karl Poppeller (r.) überreichten der glücklichen Familie Braun-Renner einen Blumenstrauß sowie einen Gutschein für einen einwöchigen Urlaub in Osttirol.

50 Millionen Fahrzeuge passierten seit der offiziellen Eröffnung des Felbertauerntunnels am 25. Juni 1967 den Schranken am Südportal. Das Jubiläumsfahrzeug rollte, besetzt mit einer Familie aus Bayern, exakt am 20. Oktober um 11.41 Uhr vor die Mautstelle.

Karl Poppeller, Vorstand der Felbertauernstraße AG, überreichte den überraschten Insassen unter den Klängen einer kleinen Abordnung der Musikkapelle Thurn, einen Blumenstrauß samt Gutschein für eine Woche Urlaub in einem Osttiroler Vier-Sterne Hotel nach Wahl.

Das Geschenk passte. „Wir sind begeisterte Osttirol-Urlauber und fahren öfter zum Rad- oder Skifahren hierher“, strahlte Jürgen Braun, der mit seiner Partnerin Gisela Renner und Töchterchen Vanessa unterwegs zu einem Kurzurlaub nach Lienz waren. „Wir haben uns für die Anfahrt über den Felbertauern entschieden, weil wir die schönste Route nehmen wollten“, erklärte Gisela Renner.

Damit trafen sie die gleiche Entscheidung wie auch 1.300.864 andere Fahrzeughalter im Jahr 2011, womit das Vorjahr nach 1999, 2006 und 2007 das verkehrsstärkste Jahr seit der Eröffnung war. Um dem hohen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, verbessert die Felbertauern AG permanent die Sicherheitsmaßnahmen. „Wir haben den 5.313 Meter langen Tunnel um 30 Millionen Euro an die modernsten Sicherheitsstandards angepasst, womit der Felbertauerntunnel der sicherste einröhrige Tunnel Europas ist“, erklärte Poppeller.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
wiederdahoame vor 5 Jahren

Warum spielt die Musikkapelle Thurn am Felbertauern? Waren die beiden Kapellen Mittersill und Matrei ausgebucht?