Auszeichnung für Braugasthaus Falkenstein

Artur Wieser und Team wurden zu Tiroler „Aufsteiger des Jahres 2013“ gekürt.

Küchenchef Robert Sprenger und Braugasthof Falkenstein-Wirt Artur Wieser sind die „Aufsteiger des Jahres 2013“. Foto: Artur Wieser

Renate Wagner-Wittula und Klaus Egler geben ihre Empfehlungen für die besten Wirtshäuser in Österreich, Friaul, Istrien, Slowenien und Südtirol seit 14 Jahren jährlich im Wirtshausführer „Wo isst Österreich“ der Verlagsgruppe Styria heraus. Besonders innovative und erfolgreiche Wirte finden einen Eintrag als „Aufsteiger des Jahres“ im Führer, und heuer freut sich Brauerei-Falkensteinwirt Artur Wieser samt Team über die Auszeichnung.

Seit 2005 ist Wieser Pächter im Braugasthof Falkenstein und beschäftigt im Ganzjahresbetrieb 20 Mitarbeiter, davon sieben Lehrlinge. Bei Artur Wieser stehen Gastlichkeit und Fairness an erster Stelle. Robert Sprenger, der seit 2011 für die Küche im Braugasthaus verantwortlich zeichnet, lernte bei den Besten seiner Zunft, wie etwa bei Josef Viehhauser oder Jörg Wörther, und absolvierte seine Lehre im Parkhotel Tristacher See.

Wieser und Sprenger bringen auch die „Genuss Region-Produkte“ Kartoffel und Lammfleisch auf die Speisekarte. Im Braugasthaus gehört auch Bier als perfekter Begleiter zu vielen Speisen auf die Karte. Artur Wieser, selbst Biersommelier, setzt auf hochwertige Produkte der heimischen Brauerei Falkenstein. Die Pflege der Bierkultur sei ihm ein besonderes Anliegen.

Katharina Hradecky, Vertreterin der Sparte Tourismus im Bezirksausschuss der Wirtschaftskammer Lienz, freut sich über den Erfolg von Berufskollege Artur Wieser. „Die Auszeichnung für die hervorragende Qualität der Küche im Braugasthaus Falkenstein ist der Beweis dafür, dass auch in klassischen Wirtshäusern in Osttirol Regionalität und Qualität im Mittelpunkt stehen. Ich gratuliere Artur Wieser und seinem Küchenchef Robert Sprenger herzlich zum Erfolg!“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren